0 ansichten

Kostenloser Video-Uploader für Facebook, YouTube, VK, S3 und FTP

Movavi Share Online ist ein kostenloser Video-Uploader für Facebook, YouTube, VK, Amazon S3, und FTP. Mit diesem Video-Uploader können Sie schnell Videos von Ihrem PC auf Facebook, YouTube, VK, Amazon S3 und FTP hochladen. Um ein Video schnell mit Movavi Share Online hochzuladen, müssen Sie lediglich Videodateien vom PC auswählen, die Dienste auswählen, zu denen Sie das Video hochladen möchten, Dateidetails hinzufügen und dann auf die Schaltfläche „Hochladen“ klicken. Dadurch wird das Video automatisch zu den ausgewählten Diensten hochgeladen. Sie können entweder ein einzelnes Video oder mehrere Videos gleichzeitig auf alle unterstützten Dienste hochladen. Darüber hinaus können Sie sogar einen einzelnen Dienst oder mehrere Dienste auswählen, bevor Sie mit dem Hochladen einer Datei beginnen.

Ähnlich wie andere Video-Uploader-Software wie Fu, Vigleo usw. unterstützt dieser Video-Uploader auch verschiedene Videodateiformate, darunter MP4, 3GP, FLV, MOV, AVI, WMV und WebM.

kostenloser Video-Uploader

Abgesehen davon, dass Sie Videos auf alle unterstützten Dienste hochladen können, können Sie auch Fotos auf Facebook, VK und Amazon S3 hochladen. Darüber hinaus können Sie ein bestimmtes Album auswählen, während Sie ein Video oder Foto auf Facebook und VK hochladen. Wenn Sie hingegen ein Video oder Foto auf Amazon S3 hochladen möchten, erhalten Sie die Optionen zum Auswählen des Verzeichnisses, der Privatsphäre und der Speicherklasse. Und für YouTube können Sie einen Kanal und Datenschutz auswählen.

So verwenden Sie diesen kostenlosen Video-Uploader zum Hochladen von Videos:

Um loszulegen, installieren und starten Sie einfach diesen Video-Uploader auf Ihrem Windows-PC. Danach sehen Sie die Option zum Hinzufügen von Dateien oben zusammen mit den unterstützten Diensten unten im Hauptfenster.

Sie können entweder auf die Schaltfläche „Datei hinzufügen“ klicken, um Videos in diesen Video-Uploader zu importieren, oder Videos einfach per Drag-and-Drop auf die Hauptoberfläche ziehen. Außerdem können Sie direkt einen ganzen Ordner hinzufügen, um mehrere Videos gleichzeitig zu importieren.Nach dem Importieren der Videos können Sie mit dem Verbinden der unterstützten Dienste fortfahren, sodass Sie die Videos schnell auf sie hochladen können. Denken Sie daran, dass dieser Video-Uploader auch das Hochladen von Fotos auf Facebook, VK und Amazon S3 unterstützt.

Nachdem Sie Dateien in dieses hochgeladene Video importiert haben, können Sie entweder eine einzelne Datei oder mehrere Dateien auswählen, die Sie gleichzeitig aus der Liste teilen möchten. Das Hochladen von Videos auf Facebook, YouTube, VK, Amazon S3 und FTP ist ziemlich ähnlich, mit Ausnahme einiger zusätzlicher Parameter, die Sie beim Hochladen einer Datei auf Facebook, VK, YouTube und Amazon S3 erhalten. Um Ihnen die Verwendung dieses Video-Uploaders zu erleichtern, möchte ich Ihnen erklären, wie Sie Videos schnell separat auf alle diese unterstützten Dienste hochladen können.

So laden Sie Videos und Fotos auf Facebook hoch:

Schritt 1: Um mit dem Hochladen von Videos und Fotos auf Facebook zu beginnen, klicken Sie einfach auf das „Facebook“-Symbol unten im Hauptfenster. Sobald Sie dies getan haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Facebook-Anmeldeinformationen einzugeben und sich bei Ihrem Konto anzumelden. Danach können Sie eine beliebige Datei (Foto oder Video) auswählen, die Sie in diesen Video-Uploader importiert haben.

Schritt 2: Nachdem Sie die Dateien ausgewählt haben, können Sie fortfahren und Details zu jeder Datei separat hinzufügen. Klicken Sie dazu einfach auf eines der ausgewählten Fotos oder Videos und Sie sehen die Optionen zum Hinzufügen von Dateidetails im Abschnitt „Dateiinformationen“.

Sie fügen einen Titel für die Datei, eine Beschreibung, Tags hinzu (durch Kommas getrennt) und wählen schließlich eines Ihrer Alben auf Facebook aus, in das Sie die Datei hochladen möchten. Auf die gleiche Weise können Sie allen ausgewählten Dateien Details hinzufügen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche „Hochladen“, um mit dem Hochladen der Dateien auf Facebook zu beginnen.

So laden Sie Videos auf YouTube hoch:

Schritt 1: Zuerst müssen Sie das YouTube-Symbol auswählen und dann Ihre Google-Daten eingeben, um sich anzumelden. Wenn Sie das tun, können Sie fortfahren und die Videos auswählen, die Sie hochladen möchten.

Schritt 2: Danach können Sie fortfahren und Details zu jedem ausgewählten Video im Abschnitt „Dateiinformationen“ hinzufügen. Sie können dem Video einen Titel geben, eine Beschreibung hinzufügen, Tags angeben und vor allem können Sie einen Kanal und die Privatsphäre der Datei auswählen.

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Details zu den ausgewählten Videos fertig sind, können Sie einfach auf die Schaltfläche „Hochladen“ klicken, um die Videos auf YouTube hochzuladen.

So laden Sie Videos und Fotos auf VK hoch:

Schritt 1: Klicken Sie unten im Fenster auf das „VK“-Symbol und melden Sie sich dann bei Ihrem VK-Konto an. Sobald Sie dies getan haben, können Sie damit beginnen, Fotos oder Videos zum Hochladen auszuwählen.

Schritt 2: Nachdem Sie Dateien ausgewählt haben, können Sie fortfahren und auf jede Datei klicken, um vor dem Hochladen Dateidetails hinzuzufügen. Für Fotos können Sie einen Titel, eine Beschreibung und Tags hinzufügen und ein Album auswählen, um das Foto hochzuladen. Während Sie für die Videos einen Titel, eine Beschreibung, Tags, Datenschutz für Kommentare und Dateien hinzufügen können.

Nachdem Sie mit dem Hinzufügen von Details fertig sind, können Sie auf die Schaltfläche „Hochladen“ klicken und dieser Video-Uploader beginnt mit dem Hochladen der Dateien auf VK.

So laden Sie Videos auf Amazon S3 hoch:

Schritt 1: Wenn Sie das Amazon S3-Symbol auswählen, werden Sie aufgefordert, den Namen des S3-Buckets, die Zugriffsschlüssel-ID und den geheimen Zugriffsschlüssel einzugeben. Nachdem Sie die Informationen eingegeben haben, können Sie sich bei Ihrem Amazon S3-Konto anmelden. Sobald Sie angemeldet sind, können Sie die Fotos oder Videos auswählen, die Sie hochladen möchten.

Schritt 2: Nachdem Sie die Fotos oder Videos ausgewählt haben, können Sie mit dem Hinzufügen von Details zu jeder Datei beginnen. Sowohl für Fotos als auch für Videos können Sie einen Titel, eine Beschreibung und Tags hinzufügen und dann das Verzeichnis, den Datenschutz und die Speicherklasse in Ihrem Amazon S3-Konto definieren.

Nachdem Sie diese Details hinzugefügt haben, können Sie auf die Schaltfläche „Hochladen“ klicken und mit dem Hochladen der ausgewählten Dateien auf Amazon S3 beginnen.

So laden Sie Videos und Fotos auf FTP hoch:

Schritt 1: Klicken Sie zuerst auf das „FTP“-Symbol und dann werden Sie aufgefordert, den Hostnamen, den Benutzernamen und das Passwort des FTP-Servers einzugeben. Dadurch können Sie Ihren FTP-Server mit diesem Video-Uploader verbinden.Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Sie die Fotos und Videos auswählen, die Sie hochladen möchten.

Schritt 2: Dann können Sie jeder Datei einzeln Details hinzufügen. Dazu müssen Sie eine der Dateien anklicken und dann einen Titel, eine Dateibeschreibung, durch Kommas getrennte Tags hinzufügen und vor allem das Verzeichnis auf dem FTP-Server angeben. Klicken Sie danach einfach auf die Schaltfläche „Hochladen“ unten im Abschnitt „Dateiinfo“, um die ausgewählten Dateien auf Ihren FTP-Server hochzuladen.

Denken Sie daran, dass Sie entweder einen einzelnen Dienst zum Hochladen der Dateien oder mehrere Dienste gleichzeitig auswählen können.

Mein abschließendes Urteil:

Movavi Share Online ist ein sehr benutzerfreundlicher Video-Uploader, mit dem Sie Videos schnell auf Facebook-, YouTube-, Amazon S3-, VK- und FTP-Server hochladen können. Sie können damit sogar Fotos auf Facebook, VK usw. hochladen. Ich persönlich mag diesen Video-Uploader, da er Ihnen helfen kann, Videos auf mehrere Dienste hochzuladen.

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  So fügen Sie ein Produkt zu Facebook hinzu
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector