0 ansichten

So erstellen Sie Ihre eigene Instagram-Maske

Wollten Sie schon immer Ihre eigene Instagram- oder Facebook-Maske erstellen? Nun, jetzt können Sie! Es ist einfach, macht Spaß und ist endlich für alle verfügbar. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie Sie einen einfachen benutzerdefinierten Gesichtsfilter erstellen, den Sie in Ihren Stories verwenden und mit Freunden teilen können.

Wir haben versucht, unsere eigene Maske zu erstellen,

Lassen Sie uns Ihnen nun zeigen, wie Sie einen einfachen benutzerdefinierten Gesichtsfilter erstellen, den Sie in Ihren Stories verwenden und mit Freunden teilen können.

Software, die Sie brauchen

Um eine Maske oder einen Filter für Instagram Stories zu erstellen, benötigen Sie Spark AR Studio – eine spezielle Software von Facebook. Sie können es nur verwenden, wenn Sie ein Facebook-Konto haben. Spark AR Studio ist ein ziemlich komplexes Tool mit vielen erweiterten Funktionen, aber selbst wenn Sie neu im Grafikdesign sind, können Sie dennoch eine einfache, aber coole Maske erstellen.

Höchstwahrscheinlich benötigen Sie auch ein Muster für Ihre Maske. Samples helfen Ihnen, der Maske noch mehr Effekte hinzuzufügen. Zum Beispiel wird das Face Distortion Pack verwendet, um Augen größer oder kleiner zu machen und die Form des Gesichts zu verändern, und mit dem Creating World Pack können Sie sich bewegende Glitzer und Sterne um Ihr Gesicht oder nur im Hintergrund hinzufügen.

Laden Sie Muster im Voraus herunter, damit Sie sie während der Arbeit zu Ihrem Projekt hinzufügen können.

So erstellen Sie eine Maske in Spark AR Studio

Jetzt fangen wir an! Öffnen Sie die App und klicken Sie auf Projekt erstellen. Im geöffneten Fenster sehen Sie alle Effekte, die Sie hinzufügen können. Das kleine Fenster auf der rechten Seite, das das Gesicht eines Modells enthält, ist ein Simulator, der zeigt, wie die Filtereffekte auf einem Gerät aussehen werden. Sie können das Modell ändern, indem Sie auf die Videokamera-Schaltfläche im linken Bereich klicken.

Fügen Sie Ihrem Projekt zunächst einen Gesichtstracker hinzu ( Objekt hinzufügen > Gesichts-Tracker ). Dies ist die Grundlage für Ihre Maske.Dank dieses fortschrittlichen Algorithmus reagiert Ihr Effekt auf jeden, der den Filter verwendet, und ändert sich je nach Bewegung.

Fügen Sie als Nächstes ein Gesichtsnetz zu Ihrem Gesichtstracker hinzu ( Rechtsklick > Hinzufügen > Gesichtsnetz ). Das Gesichtsnetz ist ein 3D-Modell, auf das Sie alle benötigten Materialien auftragen.

Materialien und Texturen

Wählen Sie das Flächennetz aus und klicken Sie im Menü rechts auf das + Zeichen daneben Material . Als nächstes werden Sie wählen Shader-Typ. Sie sehen mehrere integrierte Optionen. Für den ersten Versuch empfehlen wir die Erkundung Retusche und Gesichtsfarbe .

Dies wird Ihnen helfen, einen hautglättenden Effekt hinzuzufügen und ihn zu steigern oder ihn im Hintergrund hängen zu lassen. Wählen Retusche im Dropdown-Menü und verwenden Sie den Schieberegler, um den Effekt anzupassen.

Dieses Material erzeugt die Effekte von Tätowierungen, Make-up und anderen benutzerdefinierten Texturen oder Farben auf der Haut.

Wenn Sie mit diesem Material zu arbeiten beginnen, wählen Sie zunächst die gewünschte Art aus – Textur oder Farbe .

Wenn Sie auswählen Textur , können Sie das Bild, das Sie anprobieren möchten, aus dem Menü auswählen oder ein neues von Ihrem Computer hinzufügen. Auch wenn Sie sich die Sixtinische Kapelle ins Gesicht tätowieren möchten.

Sie können Ihrem Gesicht auch Objekte wie einen Schnurrbart oder buschigere Augenbrauen hinzufügen. Dazu müssen Sie Bilder im PNG-Format importieren.

Durch die Wahl des Farbe Option können Sie einfach die Farbe Ihres Gesichts ändern.

Proben

Um Ihre erste Maske noch lustiger zu machen, verwenden Sie die Beispiele von Spark AR Studio. Probieren Sie zum Beispiel das Face Distortion Pack aus, mit dem Sie die Form der Gesichter von Personen ändern können. Erstellen Sie ein neues Flächennetz in Ihrem Projekt und klicken Sie auf das + Zeichen daneben Verformung. Importieren Sie die FaceDistortionPack Datei (Sie müssen sie zuerst auf Ihren Computer herunterladen).

Jetzt können Sie die Größe der Augen, des Mundes, der Nase und vieler anderer Parameter anpassen, indem Sie einfach die Schieberegler ziehen. Noch Spaß? Sie können sich entweder zu einem süßen Mädchen mit großen Augen oder einem echten Verrückten mit einem eckigen Kopf machen!

Um zu sehen, wie die Maske mit Ihrem Gesicht aussehen wird, verbinden Sie Ihr Telefon mit einem USB-Kabel mit dem Computer, öffnen Sie die Spark-AR app (Sie können sie hier herunterladen) und klicken Sie auf Am Gerät testen in dem auf Ihrem Computer geöffneten Programm.

Dies sind einige der einfachen Dinge, die Sie mit Spark AR Studio tun können. Sobald Sie sich an die Software gewöhnt haben, können Sie viel fortgeschrittenere Effekte erstellen. Sie können lernen, sie mit diesen Tutorials zu machen.

Was kommt als nächstes

Wenn Sie bereit sind, Ihren Filter der Welt zu zeigen, speichern Sie das Projekt und klicken Sie darauf Nächste Schritte oder nutze einfach diesen Link. Wählen Upload-Effekt und folgen Sie den Anweisungen. Nachdem Sie fertig sind, müssen Sie warten, bis das Facebook-Team Ihre Maske genehmigt hat. Dies kann eine Weile dauern. Aber auf das Ergebnis lohnt es sich zu warten!

So erstellen Sie eine Maske für Instagram-Geschichten

  1. Laden Sie Spark AR Studio herunter
  2. Erstellen Sie ein neues Projekt
  3. Fügen Sie einen Gesichtstracker hinzu
  4. Gesichtsnetz hinzufügen
  5. Fügen Sie Ihrer Maske ein Material und eine Textur hinzu
  6. Speichern Sie die Maske
  7. Veröffentlichen Sie es

Möchten Sie Videos auf Ihrem Telefon bearbeiten?

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  Wissen Sie, dass Ihr Freund Instagram verwendet?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector