0 ansichten

Was ist der Zweck eines Podcasts?

Bei all den verschiedenen Unterhaltungsmöglichkeiten, die heute verfügbar sind, wie Filme, Theater, Musik und Youtube, haben Sie sich vielleicht gefragt: „Wie sind Podcasts so beliebt geworden?“ "Wo kommst du her?" und "Was ist ihr Zweck?".

Bei so vielen verfügbaren Podcasts und Menschen, die sie aus verschiedenen Gründen nutzen, verstehen wir, warum Sie möglicherweise einige Fragen haben. Heute haben wir beschlossen, dass wir sie für Sie beantworten werden! Lesen Sie also weiter, während wir wichtige Informationen über Podcasts behandeln und warum sie so sind, wie sie sind.

Was ist ein Podcast?


Um vollständig zu verstehen, was der Zweck eines Podcasts ist, sollten Sie zunächst verstehen, was „Podcast“ bedeutet. Nach dem Cambridge Dictionary:

„(ein Podcast ist) ein in digitaler Form gespeichertes Radioprogramm, das Sie aus dem Internet herunterladen und auf einem Computer oder einem MP3-Player abspielen können“

Scheint uns ziemlich geradlinig zu sein! Obwohl einige Podcasts heute verfügbar sind, können sie direkt aus dem Internet gestreamt werden, ohne dass sie heruntergeladen werden müssen. In der großen Welt der Podcasts gibt es viele verschiedene Höroptionen, zusammen mit verschiedenen Plattformen, auf denen die Leute sie erstellen können (wir werden in einem anderen Blog darauf eingehen).

Einfach ausgedrückt, ein Podcast ist eine weitere Methode zur Unterhaltung, zum Humor und zur Bildung. Sie sind alle solide, ohne Ablenkung durch das Aussehen oder die Kleidung der Leute, wie Sie es beim Anschauen einer Fernsehsendung oder eines Films tun könnten.Die meisten Podcasts kommen in Form von Serien, genau wie eine Fernsehsendung, und sind dann in Episoden unterteilt. Manchmal werden sie wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich durchgeführt – es liegt wirklich am Produzenten. Meistens werden diese Serien zu einem bestimmten Thema erstellt und dann werden ihre Folgen tiefer in sie eintauchen. Manchmal haben sie mehrere Gastgeber und Gäste, während es manchmal nur eine Einzelausstellung ist.

Wie sind Podcasts entstanden?

Wenn Sie etwas recherchieren, werden Sie feststellen, dass die ursprünglichen Podcasts als Audio-Blogging bekannt waren. Obwohl sie nicht nach dem gleichen Standard und Design erstellt wurden, nahmen die Leute mit dieser Methode auf und teilten sie. Audio-Blogging hat eine Geschichte, die hauptsächlich auf die Musikszene zurückgeführt werden kann. Die Leute benutzten ihre Stimme oder Musik und nahmen eine MP3 auf, um Tracks und den neuesten Klatsch zu teilen.

„Audio-Blogging“ oder „MP3-Blogging“ hat Wurzeln, die sich bis in die 1980er Jahre zurückverfolgen lassen. „Podcasting“ war jedoch ein Begriff, der 2004 geprägt wurde. Dieses Wort stammte von einer neuen Technologie, die entwickelt wurde. Diese Technologie (oder dieses Programm) ist jetzt als iPodder bekannt. iPodder ermöglichte seinen Schöpfern, Internetradiosendungen direkt auf ihre iPods herunterzuladen!

Der Softwareentwickler, der diesen Code erstellt hat, Curry, hostet jetzt „The Daily Source Code“. Seine Show ist einer der beliebtesten verfügbaren Podcasts!

Was ist der Zweck eines Podcasts?

Menschen möchten möglicherweise aus mehreren Gründen einen Podcast starten. Vielleicht ist jemand ein Enthusiast für ein bestimmtes Thema und möchte sein Wissen weiterentwickeln und teilen. Die meisten Podcasts werden als Leidenschaftsprojekte gestartet. Wenn jemand ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Person liebt oder dies einfach als Gelegenheit zum Teilen sieht, startet er einen Podcast.

Die meisten Leute nutzen diese Plattform, weil der Einstieg günstig ist und Sie nicht sofort viele Werkzeuge oder Geräte benötigen. Alternativ könnte jemand einen Podcast für Marketingpotenzial nutzen und ihn als direkten Weg zum Verkauf an Kunden sehen.

Podcasts sind aus vielen Gründen ein großartiges Marketinginstrument.Sie schaffen einen sich wiederholenden Touchpoint für Ihre Kunden. Unabhängig davon, ob Sie ein bestimmtes Produkt verkaufen oder den Podcast als Plattform zum Verkauf mehrerer Artikel verwenden, kann er Wunder für Ihren Umsatz bewirken. Und laut Forbes sind Podcasts beliebter als der Katholizismus!

Die Vorteile hören auch hier nicht auf. Da es so viele verschiedene Podcasts gibt, können Sie diese nutzen, um wirklich Ihr ideales Publikum anzusprechen. Wir sehen keine Verlangsamung dieses Trends in absehbarer Zeit.

Beeinflussen Podcasts meine SEO?

Anknüpfend an das obige Marketingthema können Podcasts großartig für SEO sein! Wenn Sie etwas über SEO wissen, haben Sie wahrscheinlich schon von Backlinks gehört. Diese sind großartig für den Podcast-Host und die Gäste. Wann immer Sie jemanden in Ihrer Show haben, werden Sie höchstwahrscheinlich einen Link platzieren, der den Zuschauer zurück zu seiner Website führt. Selbst wenn die Zuhörer nicht auf den Link klicken, wird dies dennoch ihre SEO verbessern.

Als Host eines Podcasts können Sie damit beginnen, für bestimmte Keywords im iTunes Store, bei Google und mehr zu ranken. Denken Sie nur daran, sich auf einige spezifische Keywords zu konzentrieren, die für Sie und Ihre Show authentisch sind.

Welche Arten von Podcasts gibt es?

Es stehen Ihnen jetzt über 700.000 aktive Podcasts zur Verfügung! Sie decken ein umfangreiches Themenspektrum ab. Wir werden einige der folgenden Top-Themen in keiner bestimmten Reihenfolge mit Ihnen teilen:

•Kunst
•Technologie
•Komödie
•Fernsehen und Film
•Religion
•Gesellschaft und Kultur
•Kinder und Familie
•Echte Kriminalität
•Geschichte
•Fiktion
•Wissenschaft
•Gesundheit und Fitness
•Wissenschaft

Wie Sie sehen können, gibt es viele Optionen, aus denen Sie wählen können. Und von diesen Oberthemen aus können Sie beginnen, sich in weitere Nischenthemen zu vertiefen. Wenn Sie sich beispielsweise für True Crime-Podcasts interessieren, aber ein besonderes Interesse an Serienmördern haben, können Sie viele verschiedene Serien finden, die dieses spezielle Thema behandeln.

Für wen sind Podcasts gemacht?

Podcasts sind für alle da. Es gibt einen Podcast für alle.Sie müssen keiner bestimmten Gruppe angehören oder irgendwelche Kriterien erfüllen. Und da jeden Tag neue Podcasts herauskommen, sind wir sicher, dass Sie mindestens einen finden werden, der Sie anspricht.

Podcasts sind für Studenten, die sich einen kleinen Vorteil verschaffen möchten, für Mütter, die ein wenig Zeit für sich reservieren möchten, und für Arbeitnehmer, die in ihrer Mittagspause nach einem Lachen suchen. Podcasts sind nicht nur für die Elite und nicht nur für die Arbeiterklasse. Sie sind wirklich für jeden etwas, was einer der Hauptgründe ist, warum wir sie so sehr lieben!

Wie starte ich meinen eigenen Podcast?

Nachdem Sie nun alles über den Zweck eines Podcasts einschließlich der Vorteile und der Geschichte erfahren haben, überrascht es uns nicht, dass Sie an dem Spaß teilnehmen möchten! Das Starten eines Podcasts kann eine wirklich unterhaltsame Reise sein und das Beste daran ist, dass wir hier bei Podshop hier sind, um Ihnen bei jedem Schritt zu helfen. Wir bieten Beratung, Transkriptionsdienste, Hochladen und Hosting sowie erstklassige Audiobearbeitung und Sounddesign.

Wenn Sie Ihren neuen Podcast selbst in die Hand nehmen möchten, können wir Ihnen dabei helfen, die richtige Richtung einzuschlagen!

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  Warum wird das Senden an Instagram nicht abgebrochen
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector