0 ansichten

Die besten Zeiten, um auf Instagram zu posten

Sie fragen sich vielleicht, wann die beste Zeit ist, auf Instagram zu posten, um das meiste Engagement zu erzielen. Wir haben Zeiten und Tipps für Sie!

Ingrid Adames

  • 31. August 2022
  • 9 Minuten gelesen

Ingrid Adames

Folgen
ANTEILE
LIEST

Die besten Zeiten, um auf Instagram zu posten

Instagram ist, wie Social Media Marketing im Allgemeinen, ein sich ständig weiterentwickelndes Ökosystem.

Und das beste Instagram-Engagement zu erzielen, hängt von der Branche ab, für die Sie Inhalte erstellen, und von Ihrer Zielgruppe.

Darüber hinaus kann das Erreichen einer wirklich effektiven Strategie für Instagram-Inhalte einige Versuche und Irrtümer erfordern.

Beim Erstellen von Inhalten ist viel Mühe erforderlich, um die besten Bilder zu erstellen, ansprechende Texte zu erstellen und die richtigen Hashtags zu finden.

Es kann also ein Mist sein, wenn Sie all diese Arbeit in einen Beitrag stecken und alles, was Sie bekommen, fünf Likes und ein paar Spam-Kommentare sind.

Wie können Sie Ihre Instagram-Content-Strategie tatsächlich verbessern?

In meiner Zeit als Social Media Manager habe ich viele Stunden recherchiert und mein eigenes Trial and Error durchlaufen.

Aus diesem Grund habe ich einige Tipps und Einblicke in die besten Zeiten zum Posten zusammengestellt.

Dieser Leitfaden gibt Ihnen Hintergrundinformationen und bestimmte Postzeiten, um höhere Interaktionsraten zu erzielen und sich mit Ihrer Zielgruppe auf Instagram zu verbinden.

Zu welcher Zeit sind Instagram-Nutzer am aktivsten?

Erstens – denken Sie daran, dass viele Zeitzonen die Welt umfassen. Daher ist es unerlässlich zu wissen, welches Segment eines globalen Publikums Sie erreichen möchten, da die folgenden Zeiten von der jeweiligen Zeitzone abhängen.

(Ich werde darauf näher eingehen, wenn ich über Instagram Insights spreche.)

Sobald Sie das festgestellt haben, denken Sie logisch darüber nach, was die Menschen täglich tun.

In den meisten Fällen checken die Menschen nach dem Aufwachen die sozialen Medien, verbringen ein paar Minuten oder länger damit, durch ihre Newsfeeds zu scrollen oder Instagram Reels anzusehen.

So kann etwa 7-8 Uhr morgens eine gute Zeit sein, um zu posten.

Eine andere Zeit, in der die Leute oft telefonieren, ist, wenn sie ihre Mittagspause machen. Das Posten gegen 23-13 Uhr, wenn die Leute wahrscheinlich in der Mittagspause sind, kann dazu beitragen, dass Ihr Post näher an den Anfang ihres Feeds gelangt.

Denken Sie daran, dass viele dieser vorgeschlagenen Zeiten flexibler sind, da die Menschen jetzt häufiger von zu Hause aus arbeiten.

Die Leute neigen auch dazu, direkt nach der Arbeit oder vor dem Schlafengehen durch soziale Medien zu scrollen.

Während dies an den meisten Tagen keine bedeutende Veröffentlichungszeit ist, gilt es für Sonntag, wo die Spitzenzeit von 18 bis 20 Uhr liegt.

Im Allgemeinen haben Sie also diese drei Tagesabschnitte, um Posts zu versenden: wenn die Leute ihren Tag beginnen, um die Mittagszeit herum und abends oder bevor die Leute schlafen gehen.

Eine Einschränkung hier ist jedoch, dass die Veröffentlichungszeiten vom Alter, der Demografie und der Branche Ihrer Zielgruppe abhängen können.

Das gilt insbesondere für Abendposts, recherchieren Sie also mehr über Ihren Zielmarkt, bevor Sie ein Abendposter werden.

Die besten Zeiten, um auf Instagram zu posten

Wir haben bereits verschiedene globale Zeitzonen besprochen; In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Eastern Time Zone.

Sie können damit beginnen, diese Zeiten als erste Richtlinie zu verwenden, und dann Ihre Postzeiten entsprechend der Zeitzone und Aktivität Ihrer Follower anpassen.

Eine weitere wichtige Sache, die zu erwähnen ist, ist, dass sich die Algorithmen von Instagram darauf konzentrieren, die neuesten Posts zu bewerben. Daher ist es entscheidend, die Zeiten zu finden, in denen Ihre Benutzer aktiv sind.

Lassen Sie uns nun die Tage und Posting-Zeiten aufschlüsseln:

  • Montag: 6 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr
  • Dienstag: 8-10 Uhr, 14 Uhr
  • Mittwoch: 9-11 Uhr
  • Donnerstag: 11:00-14:00, 19:00
  • Freitag: 10:00-12:00, 14:00-16:00
  • Samstag: 8-11 Uhr
  • Sonntag: 18-20 Uhr

Zu vermeidende Postzeiten

Kehren wir zu den natürlichen Routinen der Menschen zurück.

Wochenenden neigen dazu, ein geringeres Engagement zu verzeichnen, aber zählen Sie sie nicht ganz aus. Samstag kann eine anständige Zeit zum Posten sein, wenn Sie zur richtigen Zeit posten.

Marken, die Konsumgüter anbieten, verzeichnen am Sonntagabend in der Regel ein hohes Engagement.

Aber der Konsens war, dass Sonntag im Allgemeinen der schlechteste Tag zum Posten ist, da die Leute dekomprimieren oder sich auf die kommende Woche vorbereiten. Daher verbringen sie normalerweise weniger Zeit damit, durch soziale Medien zu scrollen.

Aber wie ich bereits erwähnt habe, können Sie am Sonntagabend einige anständige Engagement-Levels finden.

Und Montage – Junge, hassen wir nicht alle Montage?

Im Laufe der Wochentage werden Sie an diesem Tag wahrscheinlich ein langsameres Engagement feststellen, da die Leute in ihre Routinen für die Arbeitswoche einsteigen.

Beste Zeiten, um Reels auf Instagram zu posten?

In der TikTok-Ära zu sein bedeutet, dass videobasierte Inhalte auf dem Vormarsch sind.

Wenn Sie Ihre Follower über Instagram Reels ansprechen möchten, versuchen Sie, während dieser Zeiten zu posten:

  • Montag: 6 Uhr, 10 Uhr, 22 Uhr
  • Dienstag: 2 Uhr, 4 Uhr, 9 Uhr
  • Mittwoch: 7 Uhr, 8 Uhr, 23 Uhr
  • Donnerstag: 9 Uhr, 12 Uhr, 19 Uhr
  • Freitag: 5 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr
  • Samstag: 11 Uhr, 19 Uhr, 20 Uhr
  • Sonntag: 7 Uhr, 8 Uhr, 16 Uhr

Es gibt auch einen Vorschlag von Hootsuite, von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr zu posten.

Wie ich bereits erwähnt habe, kann dies Versuch und Irrtum erfordern – und hängt von Ihrer Branche und Ihrem Zielmarkt ab.

Wie oft sollten Sie posten?

Das hängt von ein paar Faktoren ab.

Erstens, haben Sie genug Produktbilder, Inhalte und Ideen, um sie ein paar Mal pro Tag oder Woche zu posten?

Das Ziel hier ist es, konsistent zu posten; Ghosten Sie Ihre Follower nicht, sonst verlieren sie das Interesse und entfolgen.

Veröffentlichen Sie andererseits keine Inhalte, um regelmäßig zu posten. Verbringen Sie stattdessen Zeit damit, eine durchdachte, auf der Customer Journey basierende Inhaltsstrategie durchzuführen.

Das kann am Frontend mehr Zeit in Anspruch nehmen, wird Sie aber im Laufe der Wochen mit weniger Stress und Kopfschmerzen zurücklassen.

Auf diese Weise können Sie mehr Zeit damit verbringen, soziale Medien zu verwalten und mit Followern in Kontakt zu treten, und weniger Zeit damit verbringen, sich Gedanken darüber zu machen, ob genügend Inhalte verfügbar sind.

Wenn Sie nicht viele Post-Ideen haben, versuchen Sie, dreimal pro Woche zu posten.

Dann können Sie nach etwa einem Monat anpassen, um zu sehen, wie der Post-Zeitplan für Sie und die Marke funktioniert.

Wie finde ich die besten Zeiten zum Posten?

Während ich eine Grundlage dafür gelegt habe, wann Sie mit dem Posten beginnen sollten, ist es an der Zeit, einige Taktiken zu verfeinern, um herauszufinden, wann Ihre Zielgruppe online ist.

Das Wichtigste zuerst, Ihre Instagram Insights.

Instagram-Einblicke

Richten Sie zunächst Ihr Konto als Unternehmen oder Ersteller ein – dies ist erforderlich, um Instagram Insights anzuzeigen.

Wenn das Konto nicht auf diese Weise eingerichtet ist, können Sie einfach auf die vorherigen Links klicken, um das Konto einzurichten.

Sobald Sie Ihre Anhängerschaft auf 100 oder mehr Follower aufgebaut haben, können Sie die demografischen Daten sehen – einschließlich Alter, Geschlecht und Standort Ihrer Follower.

Instagram Insights bietet Ihnen auch die Möglichkeit, leistungsstarke Posts zu analysieren.

Dann kann man sich fragen, was hier funktioniert hat?

War es ein hochwertiges Bild? War es die Postzeit? Vielleicht lag es an der Kopie und den Hashtags? Oder war es eine Mischung aus all dem?

Auf diese Weise können Sie in Zukunft ähnliche Beiträge erstellen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Inhalte einfach nicht gut funktionieren, während andere dies tun.

Wenn Sie Ihre Inhalte und Postzeiten gemeinsam analysieren, können Sie leichter erkennen, was gut läuft und warum.

Verwendung verschiedener Tools

Sie können auch andere Tools wie Brandwatch oder Iconosquare verwenden, um Analysen anzuzeigen und Beiträge zu planen.

Wenn Sie regelmäßig auf Facebook posten, können Sie mit der Meta Business Suite auch Posts auf beiden Plattformen an einem Ort planen und analysieren.

Durch die Verwendung einer Content-Management-Plattform oder die Analyse von Instagram Insights können Sie die Post-Zeiten einfach an die Zeitzonen Ihres Publikums anpassen und Ihre Inhalte auf Ihr Publikum zuschneiden.

Oder, wenn Sie nicht das richtige Publikum anziehen, können Sie Insights verwenden, um Ihre Strategie zu ändern.

Überprüfen Sie die Inhalte der Wettbewerber

Eine andere Sache, die Sie tun können, ist, sich die Inhalte Ihrer Konkurrenten anzusehen. Zum Beispiel sind ihr Dienstag 14.00 Uhr. Posts, die gut abgeschnitten haben, oder war es zu einem anderen Zeitpunkt besser für sie?

Auf diese Weise können Sie sich auch für zukünftige Themen inspirieren, die Sie vielleicht hervorheben möchten.

Instagram-Content-Strategie

Jetzt, da Sie alle Tipps haben, um Ihre Posting-Zeit richtig einzustellen, ist es an der Zeit, mit dem Aufbau oder der Anpassung Ihrer Instagram-Content-Strategie zu beginnen.

Dieser Prozess muss flexibel sein und sich weiterentwickeln, daher ist Geduld der Schlüssel.

Wichtig ist, konsequent zu bleiben.Poste regelmäßig und schaue oft vorbei, um zu sehen, wie deine Posts ankommen.

Je mehr Inhalte Sie im Laufe der Zeit haben, desto genauer werden Ihre Insights bei der Analyse Ihrer Instagram-Post-Strategie sein. Dann können Sie Ihre Content-Strategie basierend auf Ihrer systematischen Analyse ändern.

Letztendlich müssen Sie und die Marke bestimmen, wie Erfolg aussieht.

Vielleicht sind es mehr Likes, Kommentare, Follower oder die allgemeine Markenbekanntheit.

Eine letzte Sache, an die Sie beim Erstellen Ihrer Content-Strategie denken sollten, sind Feiertage.

Will die Marke an diesen Tagen posten, Werbung für sie machen oder sie ganz vermeiden?

Abschließende Gedanken

Wie Sie sehen können, kann es einige Zeit dauern, bis Sie die besten Zeiten zum Posten ermittelt haben.

Aber sobald Sie dies getan haben, können Sie eine effektive Strategie für Instagram-Inhalte entwickeln, die den Zielen der Marke entspricht.

Während die Posting-Zeiten ein entscheidender Teil des gesamten Engagements sind, müssen Sie dennoch die richtigen Hashtags, Grafiken und Texte für Ihre Posts auswählen – und auf beworbene Posts achten, da dies Auswirkungen darauf haben kann, wie Sie Ihre Insights betrachten.

Am Ende müssen Sie all diese Variablen ausbalancieren, um Ihre Follower-Basis zu vergrößern und das Engagement konsequent zu steigern.

Mehr Ressourcen:

  • 7 Tipps für ansprechendere und erfolgreichere Instagram-Karussell-Posts
  • So messen Sie die Leistung von Instagram-Rollen
  • Social Media Marketing: Ein vollständiger Strategieleitfaden

Beitragsbild: Kaspars Grinvalds/Shutterstock

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  Warum erhalte ich keine E-Mail von Instagram
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector