0 ansichten

So erstellen Sie die ultimative Facebook-Unternehmensseite

Allen Finn

Facebook-Unternehmensseiten sind ein Ort, an dem Sie die Beziehung zwischen Ihrer Marke und der Welt im Allgemeinen entwickeln können.

Ganz gleich, ob Sie auf Kundenfeedback reagieren, Interessenten fördern, Inhalte teilen oder einfach nur einen Teil der 2,9 Milliarden Facebook-Nutzer darüber informieren, wann Ihr Widget-Shop dienstagabends schließt, Seiten sind eine der wichtigsten Online-Eigenschaften, auf denen Sie Ihre Flagge zeigen können an. Sie sind ein notwendiges Werkzeug für Unternehmen, die im 21. Jahrhundert tätig sind.

Sie haben auch eine Schiffsladung beweglicher Teile, was eine nette Art zu sagen ist, dass das Erstellen einer Unternehmensseite eine große Nervensäge sein kann.

Sehen Sie all diese blauen Quadrate?

So erstellen Sie eine Facebook-Seite - Beispiel dafür, wie eine neue Geschäftsseite eine leere Leinwand sein kann

Manche würden sie Kopfschmerzen nennen, ich nenne sie Chancen.

Heute werden wir uns der Herausforderung stellen, eine großartige Facebook-Seite für Ihr kleines Unternehmen zu erstellen.

Erste Schritte mit Ihrer Facebook-Unternehmensseite

Sobald Sie fertig und bereit sind, navigieren Sie zu Facebooks Seite „Seite erstellen“, um loszulegen.

Zuerst benennen Sie Ihre Seite und werden aufgefordert, Ihre Seite kurz zu kategorisieren und zu beschreiben. Wenn Sie Probleme mit dem Feld „Seitenkategorie“ haben, wählen Sie einfach etwas aus, das sich auf Ihr Unternehmen bezieht ohnehin; Sie können Ihre Auswahl später bearbeiten.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die blaue Schaltfläche „Seite erstellen“ und Sie werden zu Ihrer brandneuen leeren Hülle einer Facebook-Unternehmensseite weitergeleitet.

Vorlagen & Registerkarten: die Grundlage Ihrer Facebook-Unternehmensseite

Bevor wir anfangen, Bilder hinzuzufügen und Texte zu schreiben, werden wir einige Zeit damit verbringen, alles zu bekommen genau richtig im mit den Setup-Eingabeaufforderungen. Sie sehen dies links auf Ihrer Seite.

Facebook-Unternehmensseite – Screenshot mit Eingabeaufforderungen bei der Ersteinrichtung

Herzliche Glückwünsche! Sie wurden offiziell zur einschüchternd langweiligsten Seite der Seitenerstellung transportiert. Trotz der ästhetischen Anziehungskraft von in Holzleim getauchten Mehrkorn-Cheerios ist diese Seite voller nützlicher Informationen, die Sie sich ansehen sollten, nachdem Sie Ihre Seite ernsthaft erstellt haben.

Aber das Wichtigste zuerst: Lassen Sie uns Ihre Seitenvorlage etwas unternehmensfreundlicher gestalten.

Sie haben Registerkarten, auf denen Sie Ihrer Seite noch mehr hinzufügen können, um Besuchern einen vollständigen Überblick über Ihr Unternehmen zu geben. Ihre neuen Registerkarten werden wie folgt aussehen:

  • Heim
  • Dienstleistungen
  • Geschäft
  • Beiträge
  • Bewertungen
  • Videos
  • Fotos
  • Um
  • Gemeinschaft
  • Bietet an
  • Gruppen

Sie können Ihrer Seite nicht nur eine maßgeschneiderte Suite verfügbarer Registerkarten zur Verfügung stellen, um Ihren Seitenbesuchern zu helfen, sondern auch einen anpassbaren CTA-Button hinzufügen.

Diese Facebook-Geschäftsseiten-Schaltfläche fordert Besucher auf, der Seite einfach zu „folgen“. Dies kann jedoch jederzeit bearbeitet werden.

Augenschmaus: Seitenprofil und Titelbilder

Endlich! Es ist an der Zeit, die ersten Akzente zu setzen.

Ihr Titelbild (oder Video!) ist das erste, was ein Seitenbesucher bemerken wird. Folglich muss es einem Zweck dienen. Sie können ein Video von Ihren Teammitgliedern teilen, die ein gemeinsames Ziel lösen, um den kooperativen Charakter Ihres Arbeitsplatzes zu unterstreichen (insbesondere, wenn Sie Ihre Facebook-Seite nutzen möchten, um die Unternehmenskultur zu fördern und die Markenbekanntheit zu steigern).

Sie können das Titelbild auch verwenden, um für eine bevorstehende Veranstaltung zu werben, einen Rabattcode anzubieten oder einfach die Vorteile Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu vermitteln.

Ich sage das, um Folgendes zu sagen: Sie brauchen ein Killer-Titelbild.

So erstellen Sie eine Facebook-Unternehmensseite - Hinzufügen eines Titelbildbeispiels

Facebook fordert Sie dazu auf, in den Schnelleinrichtungsaufforderungen auf der linken Seite ein Titelbild hinzuzufügen, oder Sie können Ihr Titelbild jederzeit oben rechts bearbeiten.

Profilbilder hingegen sind ein klares Markenspiel. Aufgrund von Größenbeschränkungen ist es besser, Ihr Logo zu verwenden, als zu versuchen, etwas Aufwändiges in einen winzigen quadratischen Rahmen zu stopfen, der in der oberen linken Ecke versteckt ist.

Hier sind einige weitere Richtlinien und Best Practices für Profil- und Titelbilder.

Ihr Facebook-Profilbild

Ihr Profilbild braucht nur zwei Dinge, um erfolgreich zu sein: Vertrautheit und Skalierbarkeit.

So erstellen Sie eine Facebook-Unternehmensseite - Beispiel zum Aktualisieren Ihres Facebook-Unternehmensprofilbilds

In Wahrheit werden die meisten Leute nicht einmal bemerken, dass es existiert. Ihre Augen werden auf das größere, dynamischere Titelbild gelenkt oder auf den Bildschirm hinunter, wo sich relevante Informationen befinden. Sie sollten nicht versuchen, mit Ihrem Profilbild abzulenken. Es sollte für Ihre Seite das sein, was der versteckte Pfeil für das FedEx-Logo ist: eine subtile Ergänzung.

Auf einem Computer wird Ihr Profilbild mit 170 × 170 Pixel angezeigt; Auf einem Smartphone ist es 128 × 128. Deshalb ist es so wichtig, sich von Text fernzuhalten: Niemand wird ihn lesen können. Entscheiden Sie sich stattdessen für etwas Sauberes. Wenn Sie keine Zeit haben, etwas Aufwändiges zu entwickeln, ist das völlig in Ordnung: Verwenden Sie einfach Ihr Logo. Verdammt, das machen wir:

Sie sollten auch beachten, dass Ihr Profilbild zu einem noch kleineren kreisförmigen Bild verkleinert wird, wenn Sie beginnen, Facebook-Anzeigen zu verwenden oder mit Seitenbesuchern zu interagieren.

Beispiel für die Größenänderung eines Facebook-Profilbilds

Wenn Schlüsselkomponenten Ihres Logos an den Rändern des Rahmens leben, sollten Sie das Bild neu positionieren, damit Designelemente nicht auseinanderfallen.

Ihr Facebook-Titelbild (oder Video)

Dies ist etwas kniffliger, weil Sie so viel mehr Platz zum Arbeiten haben.

Wenn Sie Ihrer Unternehmensseite noch kein Cover-Element hinzugefügt haben, sollten Sie eine weitläufige graue Einöde über Ihrem Inhalt sehen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ in der Ecke dieses Bereichs, um sich die Option zu geben, entweder ein Foto oder ein Video hinzuzufügen.

Facebook-Unternehmensseite – Beispiel für Optionen beim Bearbeiten des Titelbilds einer Facebook-Unternehmensseite

Ihr Titelbild wird auf Computern mit 820 × 312 und auf Smartphones mit 640 × 360 angezeigt. Wenn Sie stattdessen ein Video verwenden möchten, muss es zwischen 20 und 90 Sekunden lang sein nicht kleiner als ein Titelbild.

Unabhängig davon, ob Sie sich für ein Bild oder ein Video entschieden haben, vermeiden Sie Unordnung um jeden Preis. Besucher können auf Ihrer Seite nach unten scrollen, um Textschwaden zum Lesen zu finden. Ihr Cover-Element sollte ein Markenspiel, etwas Lustiges und Anregendes sein, keine Anleitung.

Manchmal ist einfach am besten. Oh, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Cover-Element regelmäßig austauschen, um zu sehen, wie es sich auf das Engagement auswirkt.

Ein einprägsamer Benutzername für die Facebook-Seite ist unerlässlich

Wenn Sie einen mit Ihrer Unternehmensseite verknüpften Benutzernamen haben, können Interessenten, Kunden und völlig Fremde Ihr Unternehmen in Beiträgen und Kommentaren markieren. Der Benutzername ist ein wesentlicher Bestandteil des Aufbaus und der Aufrechterhaltung des Markenengagements. es ist auch am einfachsten zu implementieren.

Facebook-Unternehmensseite - So erstellen Sie einen Benutzernamen für die Facebook-Unternehmensseite

Nun ist es naheliegend, den Namen Ihres Unternehmens als Benutzernamen zu verwenden.

Wenn jemand Ihren Namen bereits beschlagnahmt hat (Sie können keinen Benutzernamen beanspruchen, den bereits jemand anderes verwendet), müssen Sie etwas kreativ werden.Vorausgesetzt, Sie können sich an alphanumerische Zeichen halten und sich etwas einfallen lassen, das mindestens fünf Zeichen lang ist und frei von Bigotterie oder Schimpfwörtern ist, können Sie loslegen.

Ein Vorschlag hier: Wenn Ihr Unternehmen hyperlokal ist oder die Seite, die Sie erstellen, für einen einzelnen Standort bestimmt ist, hängen Sie einen Geo-Modifikator an Ihren Benutzernamen an (statt nur „@Unternehmensname“, verwenden Sie „@UnternehmensnameStandort“). Dies kann dazu beitragen, Vertrauen zu vermitteln, und gibt Ihnen die Möglichkeit, die relevantesten Inhalte zu teilen.

So erstellen Sie eine Facebook-Geschäftsseite - Erstellen eines Benutzernamen-Screenshots für eine Facebook-Geschäftsseite

Fügen Sie relevante Geschäftsdetails hinzu, damit Kunden Sie leichter finden können

Sie haben Ihre Facebook-Unternehmensseite mit auffälligen Grafiken und interaktiven Elementen aufgepeppt: Jetzt ist es an der Zeit, einige Informationen einzugeben.

Dadurch wird ein einzelnes, optimiertes Menü geöffnet, über das Sie grundlegende Informationen zu Ihrem Unternehmen eingeben können, darunter:

  • Allgemein – Hier können Sie die Kategorie Ihres Unternehmens ändern und eine kurze (255 Zeichen) Beschreibung Ihrer Tätigkeit hinzufügen.
  • Kontakt – Telefonnummer, Link zur Website, E-Mail-Adresse. Hier können Sie auch auf weiterführende Seiten verlinken (produktzentrierte Inhalte, Karriere etc.).
  • Standort – Sie können die Angabe Ihres Standorts auf Ihrer Seite ablehnen, indem Sie das Kontrollkästchen „Kunden besuchen mein Unternehmen unter meiner Adresse“ unter der Karte deaktivieren.
  • Stunden- Ziemlich selbsterklärend.

Überprüfen Sie nach Abschluss Ihre Geschäftsinformationen noch einmal auf Richtigkeit, legen Sie die Füße hoch und brechen Sie eine kalte auf: Sie sind endlich bereit, Inhalte zu veröffentlichen und Ihr Unternehmen auf Facebook zu bewerben! Vergessen Sie nur nicht, Ihre Facebook Insights zu überwachen, damit Sie Ihre Inhalte an die Vorlieben Ihres Publikums anpassen können.

So erstellen Sie Ihre Facebook-Unternehmensseite - Ressourcen und Bearbeiten Ihrer Seiteninformationen

Werbung für Ihr Unternehmen auf Facebook

Während eine Unternehmensseite Ihnen die Möglichkeit geben wird, allgemeine Informationen über Ihre Angebote bereitzustellen und neue Inhalte mit bestehenden Fans zu teilen, wird sie ohne Werbung nicht als explizites Tool zur Lead-Generierung fungieren.

Wir haben eine Fülle von Inhalten, die dir beim Einstieg in Facebook Ads helfen können.Jetzt, da Sie eine tolle Facebook-Unternehmensseite haben, ist es an der Zeit, die Plattform zu nutzen.

Allen Finn

Treffen Sie den Autor

Allen Finn

Allen Finn ist Mitbegründer von Toasted Collective, einer auf Cannabis spezialisierten Digitalagentur. Vor vielen Monden arbeitete er bei WordStream, wo er einige Zeit als Fantasy-Football-Champion regierte.

Siehe andere Beiträge von Allen Finn

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  So wärmen Sie Facebook-Konten auf
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector