0 ansichten

MSP-Marketing: Ihre „inoffizielle“ Facebook-Seite schadet Ihrem Unternehmen

Ihre „inoffizielle“ Facebook-Seite schadet Ihrem Unternehmen

Fehler im MSP-Marketing: Es gibt viele Managed Service Provider da draußen, die entschieden haben: „Wir werden uns überhaupt nicht um Social Media kümmern.“ Wir verstehen, woher sie kommen: Die Verwaltung mehrerer Social-Media-Kanäle zusätzlich zur Abwicklung aller täglichen Geschäftsprozesse kann für ein kleines Unternehmen überwältigend sein. Anstatt es überhaupt zu versuchen, machen sich einige Unternehmen kleinerer Größe nicht einmal die Mühe, Konten für ihr Unternehmen auf den großen Plattformen einzurichten.

Wir sind zwar nicht einverstanden mit der Entscheidung dieser Unternehmen, keine Social-Media-Seiten für Unternehmen zu erstellen, verstehen aber, dass die Aufrechterhaltung einer aktiven Social-Media-Präsenz nicht jedermanns Sache ist. Aber wir haben noch eine Nachricht für diese Geschäftsinhaber: Ihr Unternehmen hat möglicherweise BEREITS eine Facebook-Seite. Es ist nur kein offizielles und kann sich auf Ihre MSP-Marketingbemühungen auswirken.

Was sind inoffizielle Facebook-Seiten?

Inoffizielle Facebook-Seiten existieren normalerweise, weil jemand versucht hat, sich bei Ihrem Unternehmen einzuchecken, aber entweder Ihre Facebook-Seite nicht finden konnte oder Sie keine hatten, auf der er einchecken konnte. Eine inoffizielle Seite wird durch das Label „Inoffizielle Seite“ unter dem Titelbild gekennzeichnet, um diese automatisch generierten Seiten von den offiziellen Facebook-Unternehmensseiten zu unterscheiden.

inoffizielle Facebook-Seite

Facebook erstellt die Seite, damit der Benutzer erfolgreich einchecken kann, und diese Seite bleibt live und über eine Suche über Facebook selbst oder über Google zugänglich.Die offizielle Begründung von Facebook für die Erstellung dieser Seiten lautet, „weil Personen auf Facebook Interesse an diesem Ort oder Geschäft gezeigt haben“. Die Seiten selbst sind im Wesentlichen ein „Platzhalter“ für Standorte, die keine Unternehmensseiten haben, sodass Personen, die mit diesem Unternehmen gearbeitet haben oder daran interessiert sind, eine Mini-Community eingerichtet haben, die sich um dieses Unternehmen dreht.

Verwandter artikel:  Woher weiß ich, ob mein Facebook-Konto geklont wurde?

Sie fragen sich vielleicht: „Was macht es aus, wenn ich eine inoffizielle Facebook-Seite habe, wenn ich nicht beabsichtige, sie trotzdem zu verwenden?“ Vielleicht spielt es jetzt keine Rolle, aber in Zukunft kann es viel wichtiger sein, insbesondere wenn Sie Ihre Marke als Teil Ihrer MSP-Marketingstrategie entwickeln.

Inoffizielle Facebook-Seiten können Informationen zu Folgendem enthalten:

  • Die Adresse Ihres Unternehmens
  • Ein Link zu Ihrer Website
  • Eine Telefonnummer
  • Benutzerbewertungen
  • Benutzerkommentare und Beiträge

Da diese Seite inoffiziell ist, gibt es keine Möglichkeit, Informationen über Ihr Unternehmen zu aktualisieren, wenn Sie umziehen, eine neue Telefonnummer erhalten oder eine neue Website mit einer anderen URL haben. Tatsächlich sind die Informationen, die Facebook abruft, möglicherweise gar nicht richtig!

Es gibt auch ein Problem mit Bewertungen, Rezensionen und Beiträgen auf dieser Seite, die weit verbreitet sind. Sie verwalten diese Seite nicht, also können Sie nicht kontrollieren, was vor sich geht. Sie erhalten nicht jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn jemand Ihr Unternehmen bewertet oder eine Rezension hinterlässt. Sie könnten also Leute auf dieser Seite haben, die Ihr Unternehmen und seinen Ruf verleumden. Vielleicht ist das, was sie sagen, wahr, vielleicht auch nicht. Unabhängig davon können Sie nichts tun, um die Auswirkungen zu mindern, die ihre negativen Kommentare auf potenzielle Kunden haben.

Verwandter artikel:  Wo ist die Timeline auf meiner Facebook-Seite?

Das Mehrseitenproblem

Denken Sie nicht, dass dieser Blog nicht auf Sie zutrifft, nur weil Sie eine Facebook-Seite haben. Möglicherweise haben Sie eine inoffizielle Seite, auch wenn Sie bereits eine haben! Dies kann vorkommen, wenn jemand Ihren Firmennamen falsch schreibt oder Probleme hat, Sie zu finden, dann bei Ihrem Unternehmen „eincheckt“ oder falsche Standortdaten übermittelt.Wenn es einen Unterschied zwischen dem vom Benutzer übermittelten Standort und dem Standort Ihres Unternehmens gibt, erstellt das Facebook-Verzeichnis einen neuen Eintrag in Form einer inoffiziellen Unternehmensseite.

Das Problem ist, dass Facebook nichts unternimmt, um die Seitenadministratoren der offiziellen Facebook-Unternehmensseite über die Erstellung der inoffiziellen Seite zu informieren. Sie haben also möglicherweise eine inoffizielle Seite über Ihrer offiziellen Seite und wissen es nicht einmal! Versuchen Sie, in der Suchfunktion von Facebook nach Ihrem Firmennamen zu suchen. Wenn Sie eine andere Seite sehen, die nicht Ihre eigene oder ein anderes Unternehmen mit demselben oder einem ähnlichen Namen ist, könnten Sie in Schwierigkeiten geraten.

Wie werde ich eine inoffizielle Facebook-Seite los?

Als erstes sollten Sie über Facebook nach Ihrem Unternehmen suchen und versuchen, die erstellten inoffiziellen Seiten zu identifizieren. Hoffentlich finden Sie keine. Im schlimmsten Fall finden Sie möglicherweise mehrere!

Der nächste Schritt wäre, diese Seite entweder als Ihre eigene zu beanspruchen und mit der Verwaltung zu beginnen oder diese Seite mit einer bereits bestehenden Facebook-Seite Ihres Unternehmens zusammenzuführen. Dazu sollte neben dem Label „Inoffizielle Seite“ unter dem Titelbild ein Text mit der Aufschrift „Ist das Ihr Unternehmen?“ angezeigt werden. Wenn Sie darauf klicken, werden Sie durch einige Anweisungen auf dem Bildschirm geführt, die sich darauf beziehen, dass Sie Ihre Beziehung zu dem betreffenden Unternehmen überprüfen müssen.

Verwandter artikel:  Wo wurde Facebook gegründet?

Das Zusammenführen einer Seite mit einer bestehenden ist etwas einfacher, wenn Sie der Administrator der Seite sind. Facebook führt Sie durch einige Eingabeaufforderungen, die Ihnen helfen, die Informationen zu konsolidieren, damit sie korrekt zusammengeführt werden.

Wenn Sie Anspruch auf eine inoffizielle Seite erheben möchten, haben Sie derzeit zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Beanspruchen und verifizieren Sie mit einem Telefonanruf: Wenn Sie diese Option wählen, ruft Facebook die auf der inoffiziellen Seite aufgeführte Nummer an und gibt Ihnen einen Bestätigungscode. Sie können diesen Bestätigungscode dann in das Textfeld eingeben, das Facebook Ihnen zur Verfügung stellt. Offensichtlich funktioniert diese Option nicht, wenn die Telefonnummer auf der inoffiziellen Seite falsch ist.
  • Beanspruchen und mit Dokumenten verifizieren: Ihre andere Möglichkeit besteht darin, Facebook offizielle geschäftsbezogene Unterlagen zur Verfügung zu stellen, die Ihren Firmennamen und Ihre Adresse enthalten. Akzeptierte Beispiele sind eine Stromrechnung, eine Telefonrechnung, eine Gründungsurkunde, Gründungsurkunden, eine Geschäftslizenz oder eine Gewerbesteuerdatei. Sie können ein Bild- oder Dokumentdateiformat über ein mobiles Gerät oder über den Computer hochladen. Beachten Sie, dass diese Option ein oder zwei Tage dauern kann.

Wenn Sie die Option zum Verifizieren mit Dokumenten auswählen, besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihr Dokument möglicherweise nicht genehmigt. Wenn das von Ihnen eingereichte Dokument beispielsweise öffentlich zugänglich ist, kann Facebook Ihren Anspruch ablehnen.

Verwandter artikel:  Was ist eine geschichte auf facebook

In diesem Fall erhalten Sie eine E-Mail oder eine Support-Nachricht bezüglich des Problems. Sie müssten dann ein neues Dokument anhängen und auf die Genehmigung warten.

Beachten Sie, dass Sie für all dies ein persönliches Konto über Facebook benötigen, das die Admin-Rolle Ihrer Facebook-Unternehmensseite sein (oder übernehmen) kann. Dies muss ein Konto sein, das an eine tatsächliche Person gebunden ist, nicht eines, das Sie unter Verwendung eines falschen Namens erstellt haben. Facebook geht hart gegen diese gefälschten Konten vor. Wenn sie Sie dabei erwischen, könnten Sie den Zugriff auf Ihre Unternehmensseite vollständig verlieren.

Ihr Facebook gehört jetzt Ihnen. Benutze es.

Wenn Sie Ihre inoffizielle Unternehmensseite selbst beanspruchen konnten, können Sie mit Ihrer neuen (oder leicht aktualisierten) offiziellen Seite tun, was Sie wollen. Warum nicht anfangen, es tatsächlich zu benutzen?

Sie können sich bei all Ihren MSP-Marketing-Anforderungen auf uns verlassen, sei es das Social-Media-bezogene Marketing selbst oder nur die Unterstützung bei der Erstellung digitaler Marketingmaterialien, die über Facebook geteilt werden können. Unsere Facebook-Like-Kampagne ist gut geeignet, um die „Likes“ von Facebook zu nutzen, um Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu finden, Leads zu kultivieren.

Haben Sie nach dem Lesen dieses Blogs immer noch Probleme? Mach dir keine Sorgen! Wir können uns darum kümmern, alle inoffiziellen Facebook-Unternehmensseiten, die Sie möglicherweise haben, zu beanspruchen und sie gegebenenfalls zusammenzuführen (zusätzlich zur Einrichtung Ihres Unternehmens auf den anderen Social-Media-Kanälen, auf denen Sie sein sollten) über unseren Ultimate Social Media Rig-Service.

Verwandter artikel:  So erstellen Sie Werbung auf Instagram über Facebook

Ganz gleich, welche Anforderungen Sie haben, wenden Sie sich an uns, um mehr über unsere MSP-Marketinglösungen zu erfahren.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector