0 ansichten

Wie man 1.000 Facebook-Seiten-Likes pro Woche bekommt (meine bewährte Methode)

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man 1000 Facebook-Seiten-Likes pro Woche oder sogar mehr bekommt. Insbesondere werde ich mit Ihnen teilen, wie ich es gemacht habe.

Als ich meine Facebook-Seite erstellte, dachte ich, dass es besonders schwierig, wenn nicht sogar unmöglich sein würde, viele Follower zu bekommen.

Ich habe mit einem sehr niedrigen Budget bei null angefangen und wusste nicht viel über Social Media Marketing.

Ich erinnere mich auch, dass ich eine Facebook-Anzeige erstellt habe, um meine Seite zu bewerben, und sie einige Tage laufen ließ.

Da ich nicht die erwarteten Ergebnisse sah, machte ich den Fehler, aufzugeben und die Seite fast fünf Jahre lang verlassen zu lassen.

Ich hatte damals rund 500 Seiten-Likes auf meiner Facebook-Seite. Was nicht schlecht ist: Wenn Sie 500 Seiten-Likes auf Facebook erreichen, erhalten Sie auch mehr Engagement.

Wenn Sie an diesem Punkt sind, bedeutet das, dass Sie etwas richtig machen und dass Sie an einem guten Punkt sind. Das Engagement, das Sie erhalten, kann potenziell mehr Follower und Seiten-Likes bringen.

Allerdings hat es mir nicht gereicht. Ich wollte mehr Seiten-Likes bekommen und zwar schnell.

Zwei Monate später beschloss ich, es noch einmal zu versuchen, also aktualisierte ich die Seite und ihre Beschreibung und begann, konsequent qualitativ hochwertige Inhalte zu teilen.

Dann habe ich die Seite und einige Posts mit geringem Budget beworben und verschiedene Zielgruppen getestet. Es hat schließlich funktioniert.

Nach einem Monat erreichte ich meine ersten 5.000 Likes und einen Monat später überschritt ich den Meilenstein von 10.000 Facebook-Seiten-Likes.

Es hat mich besonders zufrieden und motiviert gemacht, wenn man bedenkt, mit welchen Grundkenntnissen und geringem Budget ich gestartet bin.

Und glauben Sie mir, wenn ich mit geringem Budget und in kurzer Zeit viele Facebook-Follower erreichen könnte, können Sie das definitiv auch.

Jetzt möchte ich mit Ihnen teilen, was mir geholfen hat, die richtige Formel zu finden, um 1.000 Seiten-Likes pro Woche zu erreichen.

Den Zweck Ihrer Facebook-Seite kennen

Wenn Sie Ihre Fangemeinde vergrößern möchten, brauchen Sie zunächst eine klare Vorstellung vom Hauptziel Ihrer Facebook-Seite.

Denken Sie darüber nach, warum Sie überhaupt eine Seite erstellt haben – oder erstellen. Möchten Sie Traffic auf Ihre Website lenken? Möchten Sie Ihrem Unternehmen Sichtbarkeit verleihen und mehr potenzielle Kunden erreichen?

Unabhängig davon, ob Sie für ein Unternehmen werben möchten oder Ihre Seite nur zum Spaß dient, ist ein klarer Zweck unerlässlich, wenn Sie Ihre Zielgruppe erreichen möchten.

Zum Beispiel war das Hauptziel meiner Facebook-Seite immer, einen Stamm von Menschen zu vergrößern, die sich für Wellness und persönliche Entwicklung interessieren, ihnen motivierende, qualitativ hochwertige Inhalte bereitzustellen und sie auf meine Website umzuleiten – wo sie mehr Inhalte über Wellness und sich selbst finden können -Verbesserung.

Wenn Sie ein klares Seitenziel haben, wissen Sie, wo Sie Ihre Zeit, Energie und Ihr Geld einsetzen müssen, um Verschwendung zu vermeiden.

Außerdem ist ein definierter Zweck unerlässlich, um Ihren Followern und potenziellen Zuschauern eine klare Botschaft darüber zu vermitteln, worum es auf Ihrer Seite geht.

Lernen Sie so viel wie möglich über Facebook-Anzeigen

Als ich mit Facebook-Werbung anfing, fand ich die Seiten des Business Help Centers besonders nützlich.

Das Help Center war eine große Unterstützung, da ich alle benötigten Informationen finden konnte.

Ich betrachte es als die Bibel der Facebook-Werbung, und das Erlernen der Grundlagen war unerlässlich, um das ideale Publikum für meine Seite zu definieren und eine hohe Anzahl von Facebook-Seiten zu erreichen.

Nachdem ich mir durch die Hilfeseiten einige Grundkenntnisse angeeignet hatte, habe ich auch einen Online-Kurs auf Udemy besucht. Auf Lernplattformen wie dieser finden Sie qualitativ hochwertige Kurse, da das System auf vertrauenswürdigen Kundenbewertungen basiert.

Ganz zu schweigen davon, dass Sie selbst für großartige Kurse oft riesige Rabatte finden.

Zum Beispiel habe ich den erwähnten Facebook-Kurs für nur 10 € gekauft. Es war eine große Hilfe, da ich viel über Social Media und Facebook-Marketing gelernt habe.

Denken Sie auch daran, dass ein wesentlicher Teil dieses Lernprozesses darin besteht, viel zu üben und zu testen, ohne aufzugeben.

Wenn etwas nicht funktioniert, ist es in Ordnung.

Lassen Sie sich nicht frustrieren – probieren Sie einfach etwas anderes aus. Wenn eine Facebook-Kampagne jedoch funktioniert, stellen Sie sicher, dass Sie sie skalieren.

Werbung für Ihre Seite und Beiträge

Werbung für Ihre Seite

Nachdem Sie eine Facebook-Seite mit einem definierten Zweck erstellt haben, besteht der erste Schritt darin, Ihre Freunde und Kunden einzuladen. Dies wird dazu beitragen, Ihre Follower-Basis aufzubauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen.

Sobald Sie die ersten Likes erhalten, können Sie eine Facebook-Seitenanzeige erstellen, um mehr Follower zu erreichen.

Werbung für Ihre Beiträge

Normalerweise bewerbe ich leistungsstarke Posts für ein oder zwei Tage mit einem Tagesbudget von 1 €. Das Bewerben Ihrer Posts ist wichtig und hat mehrere Vorteile:

  • Es macht Ihren Beitrag sichtbar.
  • Es macht Ihre Seite sichtbar.
  • Wenn eine Person, die Ihrer Seite (noch) nicht folgt, auf Ihren Beitrag reagiert, Sie können sie kostenlos dazu einladen, Ihre Seite zu liken. Alles, was Sie tun müssen, ist auf die Anzahl der Likes zu klicken und zur Liste der Personen zu gelangen, die auf den Beitrag reagiert haben.

Die Grundlagen von Facebook-Anzeigen

Wann immer Sie eine Facebook-Anzeige von Ihrer Seite erstellen, können Sie Folgendes festlegen:

  • Sein Text, Titel und Bild.
  • Die Zielgruppe (Land/Region/Stadt, Alter, Geschlecht, demografische Merkmale, Interessen und Verhaltensweisen).
  • Platzierung (wo Ihre Anzeige erscheint – z. B. Desktop-Newsfeeds, mobile Newsfeeds, Messenger-Anzeigen, Instagram-Feeds).
  • Budget (das Minimum beträgt 1 € oder 1 $ pro Tag).
  • Dauer (mindestens ein Tag).

Wichtige Anmerkungen zum Targeting:

  • Ort, Geschlecht und Alter. Sie sollten diese Option immer optimal nutzen und den Ort, das Geschlecht und das Alter der Personen auswählen, die Sie ansprechen möchten, je nachdem, worum es auf Ihrer Seite oder Ihrem Beitrag geht. Wenn es auf Ihrer Seite beispielsweise um Mode oder Make-up geht, werden Sie wahrscheinlich Frauen ansprechen. Wenn Sie ein Unternehmen in Madrid haben, für das Sie werben möchten, zielen Sie auf Madrid – oder seine Region.
  • Interessen. Eine weitere wichtige Targeting-Option, die ich häufig verwende, sind die Interessen der Zielgruppe. Es ermöglicht Ihnen, die Follower ähnlicher Seiten anzusprechen. Hier spreche ich von Seiten, die bereits Tausende oder Millionen von Seiten-Likes haben. Auf meiner Seite geht es beispielsweise um Persönlichkeitsentwicklung und Wellness, daher habe ich immer große Namen wie Jim Rohn und Wayne Walter Dyer zu den Interessen meiner Zielgruppe gezählt.
  • Verhaltensweisen. Abhängig vom Typ Ihrer Facebook-Seite können einige Verhaltensweisen besonders nützlich sein, um Ihre ideale Zielgruppe anzusprechen. Zum Beispiel, wenn Sie das Verhalten einbeziehen Engagierte Käufer In den Targeting-Optionen können Sie Personen ansprechen, die bekanntermaßen online einkaufen und dies wahrscheinlich wieder tun werden.

Wenn Sie lernen, die Ad-Targeting-Optionen von Facebook richtig zu nutzen, erreichen Sie auch die richtige Zielgruppe, die sich für Ihre Seite interessiert und aktiv mit ihr interagiert, und Ihr Budget ist gut angelegt.

Sprechen Sie die Freunde Ihrer Follower an

Wenn es darum geht, für Ihre Posts zu werben, empfehle ich immer, die Freunde Ihrer Seiten-Follower anzusprechen. Dies ist eine der effektivsten Targeting-Techniken, die ich verwende.

Wenn Leute sehen, dass ihre Freunde bereits Ihrer Facebook-Seite folgen, reagieren sie mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Ihren Beitrag und folgen auch Ihrer Seite.

Dazu können Sie beim Erstellen einer Anzeige die Zielgruppe „Personen, die Ihre Seite mögen, und ihre Freunde“ auswählen.

Konsistenz

Konsequent posten

Sobald Sie Ihre ersten Follower haben und für Ihre Seite werben, ist es wichtig, konsequent gute Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen.

Unabhängig davon, ob Sie es bewerben oder nicht, ist das konsequente Posten von entscheidender Bedeutung, um Ihr Publikum zu beschäftigen und mehr Seiten-Likes zu generieren.

Wenn Ihre Inhalte gut sind, werden Ihre Follower nicht nur darauf reagieren und sie kommentieren, sondern sie werden sie auch teilen. Wenn Ihre Inhalte regelmäßig geteilt werden, wächst Ihre Seite und damit auch ihre Online-Reputation.

Wenn Sie einen Stamm von Followern haben, die mit Ihren Inhalten interagieren und diese teilen, wird Ihre organische Reichweite exponentiell zunehmen – das heißt, mehr Menschen werden Ihre Seite und Beiträge ohne bezahlte Verbreitung sehen.

Denken Sie daran: Je mehr Sie gute Inhalte erstellen und veröffentlichen, die es wert sind, geteilt zu werden, desto mehr werden sie geteilt und Ihre Seite wird sichtbar. Dies ist eine der Möglichkeiten, wie Ihre Seitenfolge wächst.

Interagieren Sie immer mit aktiven Followern

Eine andere Sache, die ich immer mache, ist die Interaktion mit Followern, die meine Beiträge kommentieren oder teilen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sie zu ermutigen, weiterhin mit der Seite zu interagieren.

Wenn sie beispielsweise einen Beitrag teilen, können Sie einfach auf ihre Beiträge reagieren oder einen Kommentar hinterlassen, wenn Sie dies bevorzugen.

Wie man 1000 Facebook-Seiten-Likes pro Woche bekommt – Abschließende Gedanken

Im Wesentlichen kommt es darauf an, zu lernen, zu testen, zu verbessern und zu wiederholen.

Das bedeutet, qualitativ hochwertige Inhalte darüber zu lesen und anzusehen, wie Facebook-Anzeigen funktionieren, durch Üben und Testen zu lernen, konsequent zu posten und zu verwenden, was für Sie funktioniert.

Wenn Sie bereit sind, die Arbeit zu investieren und die Ratschläge in diesem Artikel zu befolgen, können Sie auf jeden Fall 1.000 – und mehr – Facebook-Seiten-Likes pro Woche erreichen, selbst wenn Sie mit einem geringen Budget beginnen.

Ich habe keine Zugehörigkeiten oder Beziehungen zu einer der hier in diesem Artikel erwähnten Apps oder Websites, was bedeutet, dass Sie meine vollständige, transparente Meinung erhalten.

Home » Unternehmertum » Wie man 1.000 Facebook-Seiten-Likes pro Woche bekommt (meine bewährte Methode)

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  Warum lädt meine Facebook-Seite nicht?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector