0 ansichten

Ästhetische Bilder – 10 Expertentipps

Ästhetik ist eine Reihe von Prinzipien, die etwas schön machen. Natürlich finden unterschiedliche Menschen unterschiedliche Dinge schön. Daher ist es fast unmöglich, sich darüber einig zu sein, was ein Foto schön macht. Stöbern Sie lange genug auf Instagram, und Sie werden sicher auf einige ästhetische Bilder stoßen. Die Social-Media-Plattform hat diese Form der Fotografie wie nichts anderes erhöht, obwohl frühere Blogs und Plattformen wie Tumblr ästhetische Bilder den Trend begannen.

Ästhetische Bilder sind lose gruppiert, und es gibt wirklich keine eindeutige Definition, die sie umfasst oder klar erklärt. Wenn ein Foto Ihre Aufmerksamkeit erregt und Sie anzieht, dann hat es eine starke Ästhetik.

Wenn die ästhetischen Bilder eines Fotografen an ihrem Stil oder der Nachbearbeitung erkennbar sind, die sie vornehmen, um ihre Bilder hervorzuheben, dann hat dieser Fotograf eine starke Ästhetik.

Hier sind unsere Top-10-Prinzipien zum Aufnehmen ästhetischer Bilder:

  • Beginnen Sie mit einer starken Komposition
  • Behalte die Plattform im Hinterkopf
  • Erstellen Sie einen Stil
  • Wählen Sie ein Storytelling-Thema aus
  • Konzentrieren Sie sich auf Details oder ändern Sie den Blickwinkel
  • Halten Sie die Beleuchtung einfach
  • Täuschen Sie es vor, bis Sie es schaffen
  • Es ist meistens Postproduktion
  • Betrachten Sie Voreinstellungen und Filterpakete
  • Sei kein Nachahmer

Von Natur aus ist nicht jede Fotografie schön. Es gibt viele Formen der technischen, Event-, Dokumentar- oder fotojournalistischen Fotografie, die nicht besonders schön anzusehen sind. Das einzige verbindliche Attribut, das ein Foto ästhetisch macht, ist der Fokus darauf, etwas Schönes auf eine Weise zu zeigen, die den Betrachter anzieht und Lust auf mehr macht.

Ästhetische Bilder sind nicht nur für Social Media. Viele professionelle Fotografen arbeiten hart daran, sich eine bestimmte Ästhetik zu eigen zu machen, und dann bauen sie ihr Fotogeschäft darauf auf. Ein Fotograf auf einer tropischen Insel verwendet möglicherweise leuchtende, gesättigte Farben und kristallklare Schärfe, um seine Bilder heiß und sommerlich aussehen zu lassen. Es betont die Landschaft und passt sich der Ästhetik ihrer Umgebung an. Ein Porträtfotograf könnte sich auf Porträts im Fantasy-Märchenstil mit sanfter Beleuchtung und aufwändigen Kostümen spezialisieren. Vielleicht möchten Sie unseren Artikel über Porträtbilder lesen und die Kunst beherrschen, die richtige Technik mit dem Ausdruck des Künstlers zu kombinieren, um ästhetische Bilder zu erstellen.

Verwechseln Sie Ästhetik nicht mit Ihrem fotografischen Stil. Ihr Stil ist hauptsächlich technisch. Es geht um die Ausrüstung, die Sie verwenden, und wie Sie sie verwenden. Es ist meistens formelhaft, und es ist auch einfach zu definieren. Wie positionieren Sie Ihre Blitze und wie machen Sie das Foto? Das sind Stilfragen.

Ästhetik ist die je ne sais quoi des Fotos; es sind die Dinge, die über die technischen Details hinausgehen. Wie verwenden Sie Komposition, Farbe und Textur im Foto? Was tun Sie konkret, um den Betrachter in die Szene hineinzuziehen?

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit den richtigen Techniken und Beispielen ästhetische Bilder erstellen können.

Wie man ästhetische Bilder macht

Ästhetik in der Fotografie verstehen

Influencer kreieren und nutzen ihre ästhetische Identität, um sich in den sozialen Medien zu vermarkten. Sie möchten, dass ihre ästhetischen Bilder eindeutig ihre eigenen sind; Sie möchten ihren Stil und ihr "Aussehen" an die Orte bringen, die sie besuchen, oder die Produkte, die sie verwenden. Da die Grundlage der Fotografie ästhetischer Bilder meist Schönheit ist, wollen sie Menschen in ihren Bann ziehen.

Natürlich ist das bei Social Media nichts Neues. Aber bestimmte Plattformen und Veranstaltungsorte scheinen auf der Idee aufgebaut zu sein, dass ein schönes Foto mehr Likes und mehr Follower bekommt als normale Schnappschüsse.

Fotoredakteure und Designer können sagen, dass sie nach einem Foto mit einer bestimmten Ästhetik suchen. Hier sind die beliebtesten Bildbearbeitungs-Apps, basierend auf ihren Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und Social-Sharing-Funktionen. Was sie meinen, ist, dass sie einen "Look" im Kopf haben, nach dem sie suchen. Ästhetik ist für Veröffentlichungen von wesentlicher Bedeutung, die versuchen, während ihrer gesamten Arbeit Konsistenz zu wahren. Sie wollen keine zufälligen, unauffälligen Schwarz-Weiß-Bilder, wenn der Rest des Magazins High-Key-Strandaufnahmen enthält. Eine großartige Möglichkeit, die Ästhetik in der Fotografie zu verstehen, besteht darin, sich auf Websites für Fotografie-Portfolios inspirieren zu lassen.

Lesen Sie diese Artikel über Fotografie

  • Porträtfotografie – 16 Top-Tipps für großartige Porträts
  • Kunstfotografie verstehen und wie geht das?
  • Top 20+ Fotografie-Portfolio-Websites für Ihre Inspiration
  • 15 Arten von Fotografie, die Sie kennen müssen
  • Leitfaden für konzeptionelle Fotografie
  • Komposition in der Fotografie – 12 erstaunliche Techniken und Tipps
  • Der ultimative Leitfaden für freiberufliche Fotografie

Wie macht man ästhetische Bilder?

Wenn wir uns nicht einmal darauf einigen können, was ein Foto schön macht, wie können wir dann jemals irgendwelche Regeln und Prinzipien für ihre Herstellung finden?

Man kann durchaus sagen, dass alles, was Sie über die Herstellung eines technisch perfekten Fotos wissen und lernen können, auch in ein ästhetisch starkes Bild einfließt. Sie müssen scharf und klar sein. Sie müssen ein bestimmtes Thema haben. Die Beleuchtung sollte an Ort und Stelle sein. Sie sollten korrekt belichtet werden.

Aber die Komposition ist besonders wichtig, um niedliche ästhetische Bilder zu erstellen – vielleicht sogar wichtiger als in anderen Arten der Fotografie. Das Ziel hier ist es, Ihre Fotos attraktiv zu machen, und darum geht es bei der richtigen Komposition. Alle Tricks, die Sie kennen, damit Fotos "funktionieren", wie die Drittelregel, die Goldene Spirale, die Verwendung von Führungslinien und Symmetrie, sollten angewendet werden.Nichts davon ist neu oder anders, aber es sollte ein besonderer Schwerpunkt darauf gelegt werden, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erhalten. Fragen Sie sich nicht nur, wie Sie die Szene am besten festhalten, sondern auch, wie Sie die Szene atemberaubend machen können.

Es ist auch erwähnenswert, dass es viel mehr Raum für Kreativität gibt, wenn Schönheit das Ziel ist. Du dokumentierst nicht die Realität, also sollte deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sein.

Die Verwendung von ästhetischen Hintergründen, Themen, Texturen, Körnigkeit, Vignetten oder Farbfiltern kann dabei helfen, eine Stimmung zu erzeugen und Ihr Foto hervorzuheben und Aufmerksamkeit zu erregen. Das Wichtigste ist, es nicht zu übertreiben und nichts hinzuzufügen, was die Komposition nicht verbessern soll.

Ästhetische Bilder

Hier sind unsere Top 10 Tipps für ästhetische Fotos:

Beginnen Sie mit einer starken Komposition

Ganz gleich, für welchen Endzweck Ihr Bild verwendet wird oder wo Sie es veröffentlichen möchten, eine hervorragende Komposition ist unerlässlich. Es sollte den Betrachter anziehen und dazu anregen, durch das Foto „durchzuwandern“. Sie sollten sich dort wohlfühlen und sich nicht verirren oder verwirren können.

Wie oben erwähnt, kann die Drittelregel helfen. Aber werden Sie auch bei der Komposition kreativ. Brich ein paar Regeln und probiere ein paar neue Tricks aus.

Behalte die Plattform im Hinterkopf

Wenn deine Fotos auf Instagram erscheinen sollen, müssen sie quadratisch sein. Während das beim Hochladen offensichtlich ist, ist es nicht offensichtlich, wenn Sie das Bild aufnehmen. Quadratische Bilder ändern die Regeln der Komposition ziemlich. Das Raster der Drittelregel ist völlig anders. Daher kann es manchmal sehr schwierig oder unmöglich sein, ein Foto im normalen Format zuzuschneiden.

Erstellen Sie einen Stil, um ästhetische Bilder aufzunehmen

Wenn Sie ein Influencer sind, können Sie Ihr Bilddesign als Ihre Markenidentität betrachten. Wenn Sie Fotograf sind, möchten Sie vielleicht nur für eine bestimmte Sache bekannt sein. Was auch immer Ihre Endziele sind, Sie benötigen ein ästhetisches Bildbearbeitungsprogramm, um einige Voreinstellungen vorzunehmen.

Die meisten ästhetischen Bildbearbeitungs-Apps verfügen bereits über einige voreingestellte Funktionen.Diese sind ziemlich generisch und werden sicherlich nicht für jedes Foto funktionieren. Sie möchten, dass Ihre Bilder eine ähnliche Atmosphäre haben, aber Sie möchten auch sicherstellen, dass es mit dem einzelnen Foto funktioniert. Daher kann jedes Bild ein wenig Feinabstimmung erfordern.

Denken Sie daran, dass Sie mit einem richtig belichteten und scharfen Bild beginnen sollten. Auch wenn die meisten Fotos wie ein „Schnappschuss auf einem Smartphone“ aussehen, wurden sie wahrscheinlich mit DSLRs aufgenommen und auf das Smartphone hochgeladen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, Ihre Desktop-Bearbeitungssoftware zu verwenden. Sie können Ebenen und Kurven wie gewohnt steuern und für maximale Kontrolle im RAW-Format aufnehmen und bearbeiten. Und natürlich, wenn Sie mit einer Full-Size-Kamera statt mit einem Smartphone fotografieren, können Sie diese Fotos für mehr als nur Social-Media-Auftritte verwenden.

Achten Sie bei der Gestaltung Ihres Stils darauf, wie Ihr Kanal in den sozialen Medien insgesamt aussieht. Wenn Ihre Ästhetik auf allen Fotos in Ihrem Feed stark und konsistent ist, werden Sie eine stärkere Verbindung zu Ihren Besuchern herstellen. Wenn jedes Foto für sich alleine steht, gibt es keinen Zusammenhalt. Zuschauer können ein paar Fotos mögen und weitergehen, anstatt Ihnen zu folgen.

Wählen Sie ein Storytelling-Thema aus

Wenn Sie überlegen, welche Art von Ästhetik Sie auf Ihre Fotografie anwenden möchten, haben Sie wahrscheinlich bereits mit dem Aufbau einer Portfolio-Website begonnen. Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Portfolio-Website-Builder die Flexibilität, Funktionen und Benutzerfreundlichkeit bietet, die Sie zum Erstellen einer professionellen Portfolio-Website benötigen, ohne dass Programmierkenntnisse erforderlich sind. Pixpa ist eine Plattform zum Erstellen von Portfolio-Websites, der Kreativprofis auf der ganzen Welt vertrauen. Sehen Sie sich einige beeindruckende Beispiele für Portfolio-Websites an.

Was Sie tun müssen, ist einen Look zu finden, der die von Ihnen aufgenommenen Fotos ergänzt. Ob Sie in der kalifornischen Hochwüste, den Straßen von New York oder den Atollen des Südpazifik fotografieren, Ihre Ästhetik sollte zu Ihren Bildern passen.

Wenn Ihr Set beispielsweise aus Reisebildern von kitschigem Americana besteht, könnten hypergesättigte Bilder im Polaroid-Stil passen. Die Chancen stehen gut, dass ein kleiner Filmkörnungseffekt die Nostalgie des Bildes verstärkt. Straßenfotografen können einen grobkörnigen, erdigen Look mit sehr neutralen Farben wählen. Inselbilder können gesättigte Farben verwenden und punktgenau geschärft werden. Es geht nicht nur um das Hauptmotiv, sondern achte auch darauf, ästhetische Hintergründe in deinen Bildern festzuhalten.

Hier sind 29 Websites für herausragende Fotografie-Portfolios, die auf Pixpa basieren, damit Sie sich inspirieren und Ideen holen können. Diese Fotografen haben Pixpa, einen benutzerfreundlichen Website-Builder, hervorragend genutzt, um ihre Fotos zu präsentieren. Sie können sich von diesen kreativen Fachleuten inspirieren lassen und ihre Portfolios studieren, um eine klarere Vorstellung davon zu bekommen, wie Sie Ihr Arbeitsrepertoire präsentieren möchten.

Erstellen Sie Ihre professionelle Portfolio-Website mit Pixpa.

Konzentrieren Sie sich auf Details oder ändern Sie den Blickwinkel

Wenn Sie nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit suchen, den Interessefaktor Ihrer Fotos zu erhöhen, versuchen Sie, nach kleinen Details zu suchen. Das Vergrößern eines Teils eines Fotos, wenn andere möglicherweise nur die breite Ansicht einnehmen, ist eine großartige Möglichkeit, die Leute dazu zu bringen, langsamer zu werden und einen Blick darauf zu werfen. Jeder will sofort wissen, was er sieht. Es funktioniert gut, wenn das Thema bekannt, aber nicht leicht zu identifizieren ist. Wenn Menschen über etwas rätseln müssen, werden sie wahrscheinlich schnell weitermachen. Hier ist eine Anleitung, wie Sie ein wirklich einzigartiges Makrofoto aufnehmen können.

Eine weitere großartige Technik besteht darin, aus neuen Blickwinkeln zu fotografieren. Geh runter oder steh hoch auf. Drohnen sind eine großartige Möglichkeit, schöne ästhetische Landschaften aufzunehmen. Drohnenkameras sind in den letzten Jahren wirklich gut geworden, und mit ein wenig Bearbeitung können Landschaftsaufnahmen aus der Luft absolut platzen. Lesen Sie mehr im Detail darüber, wie Sie die besten Drohnen für Luftaufnahmen verwenden.

Halten Sie die Beleuchtung einfach

Obwohl es viele gegenteilige Beispiele gibt, sind viele Bilder wie diese pastellfarbene ästhetische Fotos mit sehr flacher, gleichmäßiger Beleuchtung und sanften Farben.Sie können stimmungsvolle Schwarzweißfotos machen und sie immer noch als ästhetisch bezeichnen, aber im Allgemeinen suchen die Leute nach weichen Bildern, die weniger dramatisch und ansprechender sind.

Eine hervorragende Möglichkeit, mit dieser Art der Beleuchtung zu beginnen, besteht darin, einfach bei natürlichem Licht zu bleiben. Je diffuser das Licht ist, desto besser.

Ästhetische Bilder Tipps

Täuschen Sie es vor, bis Sie es schaffen

Viele Fotos wirken wie eine schnelle Momentaufnahme. Aber in Wirklichkeit sind gute Fotografien ästhetische Fotos meistens inszeniert. Während Modefotografie offensichtlich gestellt ist, streben diese schönen Bilder eher nach einem spontanen Look, selbst wenn dieser Look Fiktion ist.

Die Realität ist, dass die meisten Bilder, die Sie sehen, die Ihre Aufmerksamkeit erregen, akribisch durchdacht sind, wobei jedes Detail geplant und ausgeführt wird. Bei der Einrichtung bleibt kein Detail unbemerkt. Wenn Hintergrundstörungen vorhanden sind, müssen diese entfernt werden. Wenn einige Requisiten oder Extras nicht zur Schönheit des Fotos beitragen, müssen sie weg.

Sogar die Modelle, die Sie für die besten ästhetischen Bilder auswählen, werden gleichermaßen überprüft. Haare, Kleidungsauswahl und Posen – alles, was in das Bild einfließt, dient dazu, die Attraktivität des endgültigen Bildes zu steigern.

Wenn das alles für Ihren Geschmack ein wenig falsch klingt, haben Sie vielleicht Recht. Aber das sind keine Fotos, mit denen die Realität dokumentiert wird. Sie sind das visuelle Äquivalent eines Fantasy-Romans. Der Betrachter soll in sie hineinfallen; Sie sollten die eskapistischen Fantasien ansprechen, die wir alle manchmal haben. Wie Tina Fey einmal sagte: "Da will ich hin."

Bei ästhetischen Bildern dreht sich alles um Postproduktion

Um Ihre Fotos wirklich hervorzuheben, ist oft ein erheblicher Zeitaufwand für die Postproduktion erforderlich. Ihr Editor für ästhetische Fotografie sollte es Ihnen ermöglichen, gute Belichtungs- und Farbanpassungen vorzunehmen. Es ist immer am besten, in einem RAW-Format mit voller Auflösung zu arbeiten, um die Bildqualität zu erhalten.

Für Ihre alltägliche Fotografie haben Sie möglicherweise eine Reihe von Voreinstellungen, die Sie durcharbeiten, um Belichtung und Beleuchtung zu korrigieren.Der Schlüssel, um diese Bilder auf die nächste Stufe zu heben, besteht darin, die Grenzen ein wenig zu verschieben. Sie können atemberaubende Fotos machen, indem Sie Schatten verstärken und Glanzlichter mildern, wodurch ein Lichtbereich besser für Fotos mit Pastellästhetik geeignet ist. Es ist fast wie ein weiches HDR-Bild.

Wenn Sie auf Social Media teilen, ist die Bildqualität nicht die vorrangige Überlegung, die es bei der Veröffentlichung an anderer Stelle ist. Körnung und Verzerrung können übersehen werden, ebenso wie nicht standardmäßige Belichtung und Farbverwendung.

Ebenso machen einige Fotografen zusammengesetzte Bilder, die die Grenzen zwischen Fantasie und Realität wirklich verwischen. Sie können Sternenfotos der Milchstraße über Tageslandschaften legen oder die Aussicht von fernen Planeten visualisieren. Oder Sie können künstlerische Elemente hinzufügen, um Ihre Geschichte weiter zu erzählen. Es ist deine Entscheidung!

Ästhetisches Bild

Betrachten Sie Voreinstellungen und Filterpakete

Eine gute Möglichkeit für den Einstieg ist, im Internet nach Tutorials und Anleitungsvideos zu suchen, die sich genau auf den gewünschten Stil beziehen.

Da viele Fotografen und Social-Media-Superstars Follower allein aufgrund der Ästhetik ihrer Fotos gewinnen, haben viele dazu übergegangen, Filterpakete zu verkaufen oder zu verschenken. Sie ermöglichen die Anpassung Ihrer Bilder auf Knopfdruck an den ästhetischen Stil des Fotografen. Es gibt eine große Anzahl von Lightroom-Voreinstellungen und Bildbearbeitungsprogrammen, um Ihre ästhetischen Fotos zu verstärken und zu verbessern.

Sie sind eine großartige Möglichkeit, um loszulegen, aber lassen Sie sie nicht zu einer Krücke für Ihre Kreativität werden. Diese Pakete sind nur automatisierte Makros, die alle Einstellungen bereits in der Bearbeitungssoftware verwenden. Sie haben bereits Zugriff darauf, daher ist es für Sie und Ihre Karriere viel besser, Ihre eigenen Presets von Grund auf neu zu erstellen.

Sei kein Nachahmer

Während Sie versuchen, Ihren Stil zu finden, kann es etwas zu einfach sein, ein Filterpaket von Ihrem Lieblingsfotografen herunterzuladen und mit der Veröffentlichung zu beginnen. Gleiches gilt für dramatische Bearbeitungsprozesse wie Effekte und Ränder, die eindeutig entlehnt sind.Aber das einfache Anwenden generischer Filter verleiht Ihnen nie diesen neuartigen Look, und am schlimmsten kann es Sie wie einen Nachahmer aussehen lassen. Das Ziel ist immer, etwas Einzigartiges zu entwickeln, in das Ihre Kreativität eingebaut ist, und nicht nur zu kopieren und einzufügen, was andere getan haben.

Tipps für ästhetische Bilder

Fazit

Um seine eigene fotografische Ästhetik zu finden, dreht sich alles um Experimente. Es sollte ergänzen, was Sie tun und wie Sie es aufnehmen. Es sollte mit der Plattform harmonieren, die Sie zum Teilen Ihrer Fotos verwenden. Und vor allem sollte es zur Schönheit Ihrer Fotos beitragen.

Möglicherweise möchten Sie nur Ihr persönliches Online-Portfolio aufbauen oder sich auf einer Foto-Sharing-Site wie 500 Pixel oder Tumblr-Ästhetikbildern einen Namen machen. Was auch immer Ihr Ziel ist, Ihren Stil zu finden, erfordert nur ein wenig Kreativität und ein künstlerisches Auge.

Die meisten Fotografen arbeiten daran, ihre Arbeit auffälliger und faszinierender zu gestalten. Während Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, können Fotografen viele Tipps und Tricks in ihrer Toolbox verwenden, um ihre Fotos hervorzuheben. Nehmen Sie also Ihre Zuschauer mit auf ihre Fantasiereise in eine schönere Welt und verbessern Sie gleichzeitig Ihre Fotografie.

votes
Article Rating
Verwandter artikel:  Bildunterschrift auf instagram bearbeiten
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector