Antworten auf Ihre Fragen

Wie groß ist die wahrscheinlichkeit nacheinander drei schwarze kugeln zu ziehen wenn die gezogene kugel stets wieder zurückgelegt wird

Inhaltsverzeichnis

Die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten ist ein wichtiges Konzept in der Mathematik und Statistik. In diesem Artikel werden wir uns mit der Wahrscheinlichkeit beschäftigen, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird. Dieses Szenario kann beispielsweise in einem Glücksspiel auftreten, bei dem eine bestimmte Anzahl von Kugeln in einem Behälter sind und man versucht, eine bestimmte Farbe zu ziehen.

Статья в тему:  Wie komm ich ohne raids und heroische strikes im lichtlevel höher destiny 2

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, müssen wir zunächst wissen, wie viele Kugeln insgesamt in dem Behälter sind und wie viele schwarze Kugeln sich darin befinden. Nehmen wir an, dass es insgesamt 10 Kugeln gibt, von denen 3 schwarz sind. Da die Kugel nach dem Ziehen wieder zurückgelegt wird, ändert sich die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, nicht. Die Wahrscheinlichkeit, beim ersten Zug eine schwarze Kugel zu ziehen, beträgt also 3/10.

Um die Wahrscheinlichkeit für den zweiten Zug zu berechnen, multiplizieren wir die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel beim ersten Zug gezogen zu haben (3/10), mit der Wahrscheinlichkeit, erneut eine schwarze Kugel zu ziehen. Da die Kugel zurückgelegt wird, beträgt die Wahrscheinlichkeit 3/10. Das Ergebnis ist (3/10) * (3/10) = 9/100.

Die Berechnung der Wahrscheinlichkeit für den dritten Zug erfolgt auf die gleiche Weise. Wir multiplizieren die Wahrscheinlichkeiten der vorherigen Züge mit der Wahrscheinlichkeit, erneut eine schwarze Kugel zu ziehen. Das Ergebnis ist (9/100) * (3/10) = 27/1000.

Daher ist die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird, 27/1000.

Die Wahrscheinlichkeit nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen

Einleitung

Bei diesem Experiment geht es darum, nacheinander drei schwarze Kugeln aus einer Kugelbox zu ziehen. Dabei wird jede gezogene Kugel wieder zurück in die Box gelegt. Die Frage ist, wie groß die Wahrscheinlichkeit dieses Ereignisses ist.

Berechnung der Wahrscheinlichkeit

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, müssen wir die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Schritte miteinander multiplizieren. Da jede Kugel wieder zurückgelegt wird, bleibt die Anzahl der schwarzen und weißen Kugeln bei jedem Zug konstant.

Статья в тему:  Wie lösche ich falsch eingegebene email adresse beim login freenet

Angenommen, es gibt insgesamt 10 Kugeln in der Box, davon sind 5 schwarz und 5 weiß. Für den ersten Zug beträgt die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, 5/10 oder 0,5.

Da die gezogene Kugel wieder zurückgelegt wird, bleiben 5 schwarze und 5 weiße Kugeln in der Box. Für den zweiten Zug beträgt die Wahrscheinlichkeit erneut 5/10 oder 0,5.

Das gleiche gilt für den dritten Zug: Die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, beträgt 5/10 oder 0,5.

Gesamtwahrscheinlichkeit

Um die Gesamtwahrscheinlichkeit zu berechnen, multiplizieren wir die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Schritte miteinander. In diesem Fall beträgt sie 0,5 * 0,5 * 0,5, was 0,125 entspricht.

Fazit

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn jede Kugel wieder zurückgelegt wird, beträgt 0,125 oder 12,5%. Dies bedeutet, dass in etwa jedem achten Versuch dieses Experiment erfolgreich sein wird.

Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung

Was ist Wahrscheinlichkeitsrechnung?

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist ein Zweig der Mathematik, der sich mit der Quantifizierung von Wahrscheinlichkeiten befasst. Sie dient dazu, die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Ereignisses in einem gegebenen Kontext zu bestimmen. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung hilft uns dabei, Vorhersagen zu treffen und Entscheidungen zu treffen, wenn Unsicherheit vorliegt.

Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung

Ergebnisraum: Der Ergebnisraum ist die Menge aller möglichen Ergebnisse eines Experiments oder Ereignisses. Zum Beispiel sind die möglichen Ergebnisse beim Wurf eines Würfels die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5 und 6.

Ereignis: Ein Ereignis ist eine Teilmenge des Ergebnisraums. Es besteht aus einem oder mehreren möglichen Ergebnissen. Zum Beispiel kann das Ereignis „eine gerade Zahl werfen“ beim Wurf eines Würfels die Zahlen 2, 4 und 6 enthalten.

Статья в тему:  Wie erstelle ich einen bootfähigen usb stick mit windows 7

Wahrscheinlichkeit: Die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses gibt an, wie wahrscheinlich es ist, dass dieses Ereignis eintritt. Sie wird normalerweise als eine Zahl zwischen 0 und 1 ausgedrückt, wobei 0 für „absolut unwahrscheinlich“ steht und 1 für „absolut sicher“. Eine Wahrscheinlichkeit von 0,5 würde bedeuten, dass das Ereignis mit einer 50%igen Wahrscheinlichkeit eintritt.

Das Ziehen von Kugeln mit Zurücklegen

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung kann auch verwendet werden, um die Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Ereignisses zu berechnen, wenn das Ereignis mehrmals nacheinander durchgeführt wird und jede gezogene Kugel immer wieder zurückgelegt wird. In diesem Fall bleibt die Anzahl und die Farbe der Kugeln im Behälter konstant.

Wenn wir beispielsweise die Wahrscheinlichkeit berechnen möchten, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, müssen wir die Wahrscheinlichkeit für jede einzelne Ziehung berechnen und dann die Ergebnisse multiplizieren. Wenn die Gesamtzahl der Kugeln im Behälter bekannt ist, zusammen mit der Anzahl der schwarzen Kugeln, können wir die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass eine schwarze Kugel gezogen wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahrscheinlichkeit jedes Ziehens unabhängig voneinander ist, da die Kugeln nach jedem Zug wieder in den Behälter zurückgelegt werden. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, die Wahrscheinlichkeit für eine schwarze Kugel beim ersten Zug, beim zweiten Zug und beim dritten Zug multipliziert.

Die Berechnung der Wahrscheinlichkeit kann mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsregeln und Formeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung erfolgen, wie zum Beispiel der Multiplikationsregel und der Additionregel. Durch die Anwendung dieser Regeln können wir die Gesamtwahrscheinlichkeit für das Eintreten eines Ereignisses in einem gegebenen Kontext bestimmen.

Статья в тему:  Wie finde ich heraus wie als das haus ist in dem ich zur miete wohne

Fazit

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung ist ein wichtiges Werkzeug, um Wahrscheinlichkeiten zu quantifizieren und Vorhersagen zu treffen, wenn Unsicherheit vorliegt. Durch die Berechnung der Wahrscheinlichkeit für verschiedene Ereignisse können wir fundierte Entscheidungen treffen und verstehen, wie wahrscheinlich ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Das Ziehen von Kugeln mit Zurücklegen ist ein Beispiel dafür, wie die Wahrscheinlichkeitsrechnung angewendet werden kann, um die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses in einem wiederholten Prozess zu berechnen.

Berücksichtigung der Wiederholung der gezogenen Kugel

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurüc

Berechnung der Gesamtwahrscheinlichkeit

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets zurückgelegt wird, müssen wir die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Ziehungen multiplizieren. Wir gehen davon aus, dass sich im Behälter insgesamt vier Kugeln befinden, davon drei schwarze und eine weiße.

Erste Ziehung

Zu Beginn liegt die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, bei 3/4, da 3 der 4 Kugeln schwarz sind. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass die erste gezogene Kugel schwarz ist, beträgt 0,75.

Zweite Ziehung

Nachdem die erste Kugel zurückgelegt wurde, bleiben immer noch 4 Kugeln im Behälter, aber die Anzahl der schwarzen Kugeln beträgt nur noch 2, da eine schwarze Kugel bereits gezogen wurde. Die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel bei der zweiten Ziehung zu bekommen, liegt somit bei 2/4 oder 0,5.

Dritte Ziehung

Auch hier bleibt die Anzahl der schwarzen Kugeln bei 2, aber die Gesamtzahl der Kugeln sinkt auf 3, da eine Kugel bereits gezogen wurde. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel bei der dritten Ziehung zu erhalten, bei 2/3 oder ungefähr 0,67 liegt.

Статья в тему:  Wie heißen die shirts die an der seite offen sind

Um die Gesamtwahrscheinlichkeit zu berechnen, multiplizieren wir die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Ziehungen: 0,75 * 0,5 * 0,67 = 0,25125 oder ungefähr 25,13%. Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets zurückgelegt wird, beträgt also etwa 25,13%.

Anwendung auf das Ziehen von schwarzen Kugeln

In diesem Szenario betrachten wir das Ziehen von schwarzen Kugeln aus einer Urne, wobei jede Kugel nach dem Ziehen wieder zurückgelegt wird. Unser Ziel ist es, die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen.

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, betrachten wir jede Ziehung als unabhängiges Ereignis. Das bedeutet, dass das Ergebnis jeder Ziehung nicht von den vorherigen Ziehungen abhängt. Da die Kugeln zurückgelegt werden, bleibt die Anzahl der schwarzen Kugeln und der insgesamt verfügbaren Kugeln konstant.

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, multiplizieren wir die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Ziehungen. Angenommen, die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, beträgt p. Da es keine Abhängigkeit gibt, beträgt die Wahrscheinlichkeit, drei schwarze Kugeln in Folge zu ziehen, p*p*p oder p^3.

Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, müssen wir also die Wahrscheinlichkeit berechnen, eine schwarze Kugel zu ziehen. Dies kann basierend auf der Anzahl der schwarzen Kugeln in der Urne und der Gesamtanzahl der Kugeln berechnet werden.

Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen können

Anzahl der schwarzen Kugeln

Die Anzahl der schwarzen Kugeln im Behälter ist ein wichtiger Faktor, der die Wahrscheinlichkeit beeinflusst. Je mehr schwarze Kugeln es gibt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim Ziehen eine schwarze Kugel gezogen wird.

Статья в тему:  Wie schnell darf ein wohnmobil über 3 5 t fahren

Zum Beispiel: Wenn es nur eine schwarze Kugel und neun weiße Kugeln gibt, beträgt die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, etwa 0,001%. Hingegen, wenn es neun schwarze Kugeln und eine weiße Kugel gibt, beträgt die Wahrscheinlichkeit fast 10%, da jede gezogene Kugel mit hoher Wahrscheinlichkeit eine schwarze Kugel ist.

Größe des Behälters

Größe des Behälters

Die Größe des Behälters, aus dem die Kugeln gezogen werden, kann auch die Wahrscheinlichkeit beeinflussen. Wenn der Behälter viele Kugeln enthält, ist die Wahrscheinlichkeit, eine bestimmte Farbe zu ziehen, geringer, da es mehr Möglichkeiten gibt. Bei einem kleinen Behälter mit wenigen Kugeln ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass jede gezogene Kugel die gleiche Farbe hat.

Zurücklegen der Kugeln

Das Zurücklegen der Kugeln nach jedem Zug hat keinen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit. Jede gezogene Kugel hat die gleiche Wahrscheinlichkeit, unabhängig davon, ob sie vorher zurückgelegt wurde oder nicht. Das Zurücklegen ermöglicht jedoch, dass die gleiche Kugel mehrmals gezogen werden kann und somit die Wahrscheinlichkeit, drei schwarze Kugeln in Folge zu ziehen, erhöht.

Zufälligkeit des Ziehens

Die Zufälligkeit des Ziehens ist ein weiterer Faktor, der die Wahrscheinlichkeit beeinflussen kann. Wenn das Ziehen der Kugeln wirklich zufällig ist, sind alle Ergebnisse gleich wahrscheinlich. Wenn jedoch eine Art von Vorhersage oder Manipulation beim Ziehen vorhanden ist, kann dies die Wahrscheinlichkeit verändern.

Kombinatorik

Die Wahrscheinlichkeit, drei schwarze Kugeln nacheinander zu ziehen, kann auch mit Kombinatorik berechnet werden. Die Wahrscheinlichkeit beträgt dann die Anzahl der Möglichkeiten, drei schwarze Kugeln aus der Gesamtanzahl der Kugeln zu ziehen, dividiert durch die Gesamtanzahl der Möglichkeiten, drei Kugeln zu ziehen.

Статья в тему:  Wie lang ist der film die tribute von panem 2

Zum Beispiel: Wenn es insgesamt 10 Kugeln gibt und 4 davon sind schwarz, gibt es 4 Möglichkeiten, die erste schwarze Kugel zu ziehen, 3 Möglichkeiten für die zweite und 2 Möglichkeiten für die dritte schwarze Kugel. Die Gesamtzahl der Möglichkeiten, drei Kugeln zu ziehen, beträgt 10 * 9 * 8. Die Wahrscheinlichkeit beträgt dann (4 * 3 * 2) / (10 * 9 * 8).

Es gibt also mehrere Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen können, drei schwarze Kugeln nacheinander zu ziehen. Die Anzahl der schwarzen Kugeln, die Größe des Behälters, das Zurücklegen der Kugeln, die Zufälligkeit des Ziehens und die Kombinatorik spielen alle eine Rolle dabei.

Вопрос-ответ:

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird?

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird, beträgt 1/2 * 1/2 * 1/2 = 1/8 oder 12,5%.

Gibt es eine höhere Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel immer wieder zurückgelegt wird, im Vergleich zu einer Situation, in der die Kugel nicht zurückgelegt wird?

Nein, die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, ist unabhängig davon, ob die gezogene Kugel zurückgelegt wird oder nicht. Die Wahrscheinlichkeit bleibt bei beiden Varianten gleich.

Warum beträgt die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, genau 1/8?

Die Wahrscheinlichkeit beträgt 1/8, da es insgesamt zwei mögliche Farben für die Kugeln gibt (schwarz und weiß) und jedes Mal eine schwarze Kugel mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/2 gezogen wird. Die Wahrscheinlichkeiten multiplizieren sich, daher ergibt sich 1/2 * 1/2 * 1/2 = 1/8.

Статья в тему:  Wie heisst die sendung in der ein junge jeden morgen aufwachr als was anderes

Wie kann man die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, mathematisch berechnen?

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, kann mathematisch mit Hilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung berechnet werden. Man multipliziert die Wahrscheinlichkeiten für jede einzelne Ziehung miteinander: 1/2 * 1/2 * 1/2 = 1/8.

Gibt es eine Möglichkeit, die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, zu erhöhen?

Nein, die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, bleibt konstant bei 1/8, unabhängig von den gewählten Strategien oder Änderungen in der Vorgehensweise. Es handelt sich um ein zufälliges Ereignis, bei dem alle Kugeln die gleiche Wahrscheinlichkeit haben, gezogen zu werden.

Welche Auswirkungen hat es auf die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel nicht zurückgelegt wird?

Wenn die gezogene Kugel nicht zurückgelegt wird, verändert sich die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen. Da bei jeder Ziehung eine Kugel weniger im Spiel ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit mit jeder Ziehung. Die genaue Berechnung hängt von der Anzahl der schwarzen Kugeln im Verhältnis zur Gesamtzahl der Kugeln ab.

Отзывы

Tim Wagner

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird, kann einfach berechnet werden. Angenommen, es gibt insgesamt 10 Kugeln im Beutel, davon drei schwarze. Die Wahrscheinlichkeit, beim ersten Versuch eine schwarze Kugel zu ziehen, beträgt 3/10. Da die Kugel jedoch zurückgelegt wird, bleibt die Gesamtzahl der Kugeln unverändert, aber die Anzahl der schwarzen Kugeln bleibt bei drei. Beim zweiten Versuch beträgt die Wahrscheinlichkeit, erneut eine schwarze Kugel zu ziehen, ebenfalls 3/10. Genauso ist es beim dritten Versuch. Daher beträgt die Gesamtwahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, (3/10) * (3/10) * (3/10) = 27/1000. Damit liegt die Wahrscheinlichkeit bei etwa 2,7%. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Berechnung nur gilt, wenn die gezogene Kugel immer wieder zurückgelegt wird.

Статья в тему:  Wie heißt der anime wo ein junge motorradfahren und eine pistole hat

Max Müller

Es ist interessant zu wissen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel immer wieder zurückgelegt wird. Ich bin als Leser von diesem mathematischen Rätsel fasziniert. Es scheint eine mathematische Berechnung zu erfordern, die die Anzahl der schwarzen Kugeln, die Gesamtzahl der Kugeln und die Anzahl der Ziehungen berücksichtigt. Ich denke, es wird spannend sein, die Antwort darauf herauszufinden. Es ist erstaunlich, wie die Wahrscheinlichkeit von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Ich freue mich darauf, die Auflösung zu lesen und mehr über Wahrscheinlichkeitsrechnung zu lernen.

David Fischer

Das hängt von der Anzahl der schwarzen Kugeln und der Gesamtzahl der Kugeln ab. Um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, müssen wir die Anzahl der schwarzen Kugeln durch die Gesamtzahl der Kugeln teilen und dies für jede Ziehung wiederholen. Angenommen, es gibt insgesamt 10 Kugeln und 4 davon sind schwarz. In der ersten Ziehung ist die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, 4/10. Da die Kugel zurückgelegt wird, ändert sich die Gesamtzahl nicht und die Anzahl der schwarzen Kugeln bleibt ebenfalls unverändert. Daher bleibt die Wahrscheinlichkeit für die folgenden Ziehungen 4/10. Um die Wahrscheinlichkeit für nacheinander drei schwarze Kugeln zu berechnen, multiplizieren wir die Wahrscheinlichkeit jeder Ziehung: (4/10) * (4/10) * (4/10) = 64/1000. Die Wahrscheinlichkeit, drei schwarze Kugeln nacheinander zu ziehen, beträgt also 64/1000 oder 0,064.

Sarah Mayer

Die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, wenn die gezogene Kugel stets wieder zurückgelegt wird, hängt von der Gesamtanzahl der Kugeln und ihrem Verhältnis zueinander ab. Je nachdem, wie viele schwarze und wie viele nicht-schwarze Kugeln im Topf sind, variiert die Wahrscheinlichkeit. Wenn das Verhältnis der schwarzen Kugeln zu den nicht-schwarzen Kugeln bekannt ist, kann man die Wahrscheinlichkeit berechnen. Angenommen, es gibt 10 Kugeln insgesamt, von denen 3 schwarze Kugeln sind. Die Wahrscheinlichkeit, eine schwarze Kugel zu ziehen, beträgt zu Beginn 3/10. Da die gezogene Kugel wieder zurückgelegt wird, ändert sich die Anzahl der schwarzen Kugeln und die Gesamtzahl der Kugeln nicht. Daher beträgt die Wahrscheinlichkeit, beim zweiten Zug eine schwarze Kugel zu ziehen, erneut 3/10. Genauso verhält es sich beim dritten Zug. In diesem Beispiel beträgt die Wahrscheinlichkeit, nacheinander drei schwarze Kugeln zu ziehen, (3/10) * (3/10) * (3/10) = 0,027 oder 2,7%. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Wahrscheinlichkeit von den Bedingungen abhängt und je nach Verhältnis der schwarzen zu den nicht-schwarzen Kugeln unterschiedlich sein kann. Wenn beispielsweise mehr schwarze Kugeln im Topf sind, wird die Wahrscheinlichkeit höher sein, während sie sinken wird, wenn es weniger schwarze Kugeln gibt. Da die Wahrscheinlichkeit, drei schwarze Kugeln in Folge zu ziehen, relativ gering ist, kann man sagen, dass es eher unwahrscheinlich ist. Es hängt jedoch immer von der Ausgangssituation und den gegebenen Bedingungen ab.

Статья в тему:  Wir gehören zusammen wie der wind und das meer songtext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"